Frühschwangerschaft und Blasenentündung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von violein 01.09.06 - 13:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin schwanger habe die letzten 3 Tage positiv getestet.#huepf#freu

Ich habe die ganze Zeit Probleme mit der Blase am Montag war ich beim Arzt und er hat eine Blasenentzündung festgestellt welche auch behandelt wurde das war eine einmalige behandlung mit jeweil 3 Tabletten Antibiotikum, die Tage nach der Behandlung war ich Symptomfrei doch heute hat es wieder angefangen ich muß ständig aufs Klo das ist echt nervig.

Hatte das auch jemand von euch in der Früh SS? Habt ihr Tips für mich? Oder soll ich nochmal so eine Behandlung machen habe nämlich noch 6 Tabletten übrig.

Übrigens das Antibiotikum ist dazu geeignet in der SS genohmen zu werden, habe meinen Arzt darauf hingewiesen das ich schwanger sein könnte.

Nächste Woche gehe ich zum FA.

LG Violein

Beitrag von eliasstefan 01.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Violein,

ich hatte in meiner Schwangerschaft (4.SSW) auch eine Blasenentzündung. Ich habe damals irgendwelche Antibiotika bekommen (Name weiss ich nicht mehr). Soweit ich weiss, muss man bei Antibiotikum IMMER die Packung zu Ende nehmen, nicht aufhören, wenn man glaubt es ist weg, sondern alle Tabletten. Sonst kann die Entzündung wieder aufflammen und wenn man Pech hat, können die Erreger resistent werden (sagt zumindest mein Arzt)

Also, ich denke, du solltest noch mal zum Arzt gehen.

LG, Daniela

Beitrag von violein 01.09.06 - 14:26 Uhr

Hallo Daniela,

das ist irgenwie so ein neu entwickeltes Antibiotikum wo die Dosis nicht so hoch ist, ich mußte nur die 3g nehmen das steht auch in der Gebrauchsanweisung.

Denkst du ich soll nochmal 3g nehmen oder soll ich bis nächste Woche warten?

Lg Violein

Beitrag von adira 01.09.06 - 15:20 Uhr

Tut es auch weh? Nicht, dass der stärkere Harndrang von der Schwangerschaft kommt, das geht wohl vielen am Anfang so.

Auch wenn du Antibiotika bekommen hast, die in der Schwangerschaft genommen werden dürfen, solltest du doch versuchen, möglichst wenig davon zu nehmen und auf jeden Fall sicher stellen, dass es wirklich eine Blasenentzündung ist.

Antibiotika würde ich auf keinen Fall ohne Rücksprache mit dem Arzt nehmen.

Beitrag von violein 01.09.06 - 15:47 Uhr

Hallo!

Es tut eigentlich garnicht weh ich habe halt immer das Gefühl das die Blase voll ist.

Ich war am Montag beim Arzt und er hat ja die Blasenentzündung festgestellt in dem er mein Urin untersucht hat und dann hat er mir das Antbiotikum verschrieben.

Beitrag von pipim 06.09.06 - 20:21 Uhr

Huhuuu,

ich bin auch 4ssw und hab ne fette blasenentzündung, erzähl mal was du gemacht hast. ich war beim fa und der hat mir 4 tage antibiotika verschrieben, selexid, weil ich schon schmerzen in den nieren habe.

lg Pipim#blume