Blutdruck 152/83 --- zu hoch, oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 01.09.06 - 15:37 Uhr

Hallo,

war heute beim FA und hatte einen Blutdruck von 152/83...

Das ist doch recht hoch?

in meinen bisherigen SS hatte ich immer so 120/70....

Kennt sich jemand aus?

Bin jetzt Ende der 9. SSW.

LG Bunny #hasi

Beitrag von n.antje 01.09.06 - 15:40 Uhr

Hey!

War heute auch beim Doc und hatte ein RR von 140/89

und sie sagte das sei zu hoch und das müsste weiter untersucht werden , sicherhaltshalber !

Nun bekomme ich nächste Woche ein langzeit Blutdruckmessgerät an !

Naja bin mal gespannt !

LG

Antje ( 16+1 )

Beitrag von schutzengel 01.09.06 - 16:00 Uhr

mag dich nicht beunruhigen, aber das ist schon sehr hoch. der erste wert zumindest....
hat dein arzt denn nichts gesagt???

Beitrag von ali939 01.09.06 - 16:15 Uhr

Hallo bunny!

Ich hatte die letzten beiden AMle auch sehr hohe WErte (147/87 und 154/91).

Der erste Wert gilt ab 140 überhöht, ist aber der nicht so tragische.
Der zweite WErt ist wichtiger. Der ist ab 90 zu hoch und ab 95 muss er behandelt werden.
mit 83 ist er bei dir noch im normalbereich.

Ich habe jetzt ein Messgerät für zu Hasue und hab herausgefunden, dass ich sog. Praxishochdruck habe - nur beim Arzt steigt er an, daheim, enn ich messe ist alles bestens.

Am besten, du legst dir ein Gerät an, damit du mehrmals täglich, in aller ruhe (das ist wichtig - du sollst dabei mindestens 10 min vorher ruhig dagesessen haben, was in der Praxis beim Arzt so gut wied nie der Fall ist!!!) messen kannst!!

Mach dir nicht zu viele Sorgen und frag einfach beim nächsten Mal deinen Arzt!

LG
Alexandra
18+4

Beitrag von babe72 01.09.06 - 16:17 Uhr

Also, erstens: kauf dir ein Blutdruckgerät und miss dir den Blutdruck selbst zu Hause. Beim Arzt kann man zu hohe Werte haben, weil man einfach zu aufgeregt ist. Das ist mir bereits mehrmals passiert.
Zweitens: der erste Wert ist weniger wichtig als der zweite (schwankt auch mehr, abhängig vom Stress, Bewegung usw.), der untere Wert ist ausschlaggebend. Und der ist bei dir normal.
Wie gesagt, miss nochmals in RUhe und es ist sicher wieder OK.
LG
Barbara

Beitrag von julia.e 01.09.06 - 18:36 Uhr

Hey Bunny!


Der untere Wert sagt mehr aus. Und der liegt noch im Normbereich!!
Also erst mal keine Panik.

LG Julia 26. SSW