sofort verbrauchen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von strawberry 01.09.06 - 15:46 Uhr

hi.
maxi bekommt jetzt folgemilch (er ist 51/2mo alt) auf den dingern steht überall frisch zubereiten und sofort verbrauchen. was bedeutet das 5 min 15 min 30? oder sind 1-3 std auch noch ok ? man muß ja auch mal was mitnehmen können.
bitte antwortet
lg
straw

Beitrag von lady35 01.09.06 - 15:58 Uhr

Hallo

Na ist doch klar die Hersteller wollen ja verkaufen, darum steht da drauf sofort verbrauchen und frisch zubereiten.
Ich mach das immer so , wenn Angelina nicht gleich die ganze Flasche trint, laß ich sie noch 1 Stunde stehen ( Zimmertemperatur) wenn bis dahin Angelina nix mehr trinkt schütt ich die Milch weg.
Hat Ihr bisher nicht geschadet #pro

Gruß Petra+ Angelina 3 Monate

Beitrag von miau2 01.09.06 - 17:56 Uhr

Hi,
wenn du für unterwegs was mitnehmen willst, dann nimm Milchpulver und heißes Wasser/Tee zum Anrühren getrennt voneinander mit. Ist überhaupt kein Problem...

3 Stunden solltest Du die Milch nicht aufbewahren. Es ist nicht nur der verkaufsfördernde Zweck, davor zu warnen. Angerührte Babymilch ist ein idealer Nährboden für Bakterien, und die vermehren sich unheimlich schnell. Ich denke nicht, dass meine Hebi an der Absatzförderung von Fertigmilch interessiert ist, und diese Auskunft kam von ihr, als wir ganz am Anfang noch zufüttern mussten.

Es gibt aber doch auch einen Hersteller, der fertig angerührte Milch in 0,5 l Paketen anbietet, die wiederverschließbar sind (ich meine nicht die Flaschen, wo nur noch ein Sauger drauf muss). Wenn Du so war mitnehmen kannst und dann nach Anbruch auch gut gekühlt hast unterwegs und die Milch dann für Dein Kind erwärmen kannst, wäre das auch eine Möglichkeit - da fände ich aber die Thermoskanne mit Wasser und das Milchpulver in einem Döschen bequemer.

Viele Grüße,
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

Beitrag von strawberry 01.09.06 - 19:08 Uhr

logisch eigentlich heisses wasser und pulver extra. hätt ich auch selber drauf kommen können... danke
straw

Beitrag von payola 01.09.06 - 19:12 Uhr

Wenn wir unterwegs sind, mach ich auch gleich ne Flasche (ganz heiß) fertig. Die kühlt dann etwas ab und wenn sie nicht unbedingt länger als 3 Stunden rumsteht, kriegt Marius diese auch. Sonst wenn er die Flasche mal nicht ausgetrunken hat, hab ich ihm auch noch nach 1 Stunde den Rest gegeben wenn er noch Hunger hatte. Hat ihm bisher nicht geschadet. Ich find es mit den Bakterien übertrieben. Jetzt wo unsere Jungst schon 5 Monate alt sind, nehmen sie eh alles in den Mund :-p
LG Birgit