***Kleinkindrezepte gesucht***

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von valentina1978 01.09.06 - 17:07 Uhr

Hallo,
unsere Tochter ist nun 14 Monate alt und isst auch schon gern mal Mittagessen, was ich koche.

Zum Frühstück möchte sie gern noch ihre Flasche Milupino Milch und ist Alete Kekse. Ja und am Abend mag sie ihren Kindergriess. Aber ich möchte da schon gern ein bissel Abwechslung reinbringen. Zwischendurch ist sie mal einen Obstbrei oder ein Stückchen Banane. Fleisch mag sie gar nicht.

Wer kann mir da vielleicht Tipps geben.

Doreen

Beitrag von birke77 01.09.06 - 17:36 Uhr

Hi Doreen,

also mein Sohn steht tiiiiiiiiierisch auf die Kinder-Eiersuppe #mampf Geht sehr schnell und ist gesund (Eier ersetzen das Eiweis, was sonst aus dem Fleisch käme)

EInfach 2-3 Kartoffeln würfeln und in ca. 750 ml gesalzenem Wasser fertig kochen (am besten mit einem Loberblatt). Dann in einem Teller 1-2 Eier verrühren und langsam zu den kochenden Kartoffeln geben. Dann Suppe von der Kochstelle nehmen und Schmand (Sauerrahm), ca. 1/2 Becher reingeben. ALles vermischen - fertig. Jamm-jamm!!
Ich habe auch al Kind die SUppe gegessen und mag sie daher immer noch! Zugegeben, die SUppe ist eine Bauernspeise (hat noch meine Oma gekocht) und keine 5-Sterne-Exquisität ;-) sie schmeckte bis jetzt aber auch allen Kindern, mit denen mein SOhn die SUppe geteilt hat #freu

LG und guten Appetit!

Vicky & Aaron

P.S. SOlltest du die Suppe mal kochen, wäre ich sehr über eine Resonanz dankbar!!

Beitrag von birke77 01.09.06 - 17:37 Uhr

Wenn die SUppe fertig ist, zerdrücke ich im Teller meines Sohnes die Kartoffeln - so ist sie schön sämig und leichter zu essen ;-)

Beitrag von 9605paja 01.09.06 - 20:32 Uhr

Hallo Doreen,

du kannst deiner kleinen alles anbieten was ihr auch esst!

z.b
Kartoffeln mit Spinat und je nach dem Fisch
Gemüseauflauf, Nudelauflauf, eben alles was bei euch so gegessen wird. Nur scharfes und stark gewürztes solltest du meiden.

Ich würde ihr an deiner Stelle morgens mal ein Brot machen mit Frischkäse oder dünn Butter drauf- Von den Alete keksen halte ich gar nix und schon gar nicht zum Frühstück#augen.
Auch abends kannst du Brot anbieten mit Käse/Wurst und frischen Obst oder Gemüse.

Niklas ist 15Mon. und bekommt gar keine "Babykost "mehr.

lg paja+Niklas

Beitrag von 9605paja 01.09.06 - 20:34 Uhr

achja auf www.kinderezepte.de findest du jede Menge anregung.