Ich verabschiede mich vorerst....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rotejule1984 01.09.06 - 17:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nach dem ich heute das Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" von B. Zart gelsen habe, habe ich endlich begriffen, dass nicht ich es bin, die bestimmt, wann ich schwanger werde, in dem ich ständig meinen Körper kontrolliere und mir ständig Gedanken über meinen Zyklus mache.

Mir ist nun endlich klar geworden (hoffentlich meinen Unterbewusstsein auch), dass mein ziel ein Baby zubekommen ganz sicher irgendwann erreicht sein wird, ich die Zeit bis dahin leider aber nicht verkürzen kann.

Ich habe hier bei Euch wirklich viel gelernt, mitbekommen und auch oft Trost zugesprochen bekommen, sodass ich nun wirklich ganz genau weiss, dass es vielen von Euch genauso geht wie mir es mir geht. Höhen und Tiefen und diese in jedem Zyklus aufs neue zu erleben kann die Zeit bis zum erfüllten Babytraum manchmal echt schwerer machen, als man es vielleicht verdient hat. Mancheine mag ihren Bauch dann an ihrem NMT ziemlich hassen, wobei ich mir sicher bin, er weiss doch genau, wann der Körper soweit ist und der tollsten Überraschung ein Zuhause schenkt....

In dieser Zeit, wo es allerdings noch nicht so weit ist, wo unsere, ja auch meine Geduld sehr oft auf die Probe gestellt wird und auch ich schon so oft auf Frauen sauer war, die nun schwanger sind und nicht ich, gibt es aber auch nette Dinge: Wir, und damit meine ich ganz besonders die unter uns, die noch kein Kind haben, haben doch eines noch: Die Vorfreude auf unser Kind, die erste Schwangerschaft und auch das erstemal Babykleidung kaufen und natürlich mit zuerleben, wie unser Kind wächst.

Ich habe somit für mich den Weg gewählt vorerst nicht mehr so oft hier herein zuschauen und meinem Körper, meiner Ehe und meinem Kinderwunsch all die Zeit zu lassen die wir nach brauchen. Den Anfang machen wir jetzt mit einem urlaub, wo mein Mann und ich es richtig genießen werden nur für uns da zu sein.

Euch allen wünsche ich viel Gelassenheit, Mut und Zuversicht und vielleicht sehen wir uns ja dann irgendwann im "Baby-Forum" wieder.

Nochmals vielen Dank
#herzlich

Julia

Beitrag von pipim 01.09.06 - 21:37 Uhr

Servus Julia,

vielen Dank für dieses tolle Posting!

Auch wenn es dein Abschied ist, hast du mir Mut gemacht und mich beruhigt, da mein NMT morgen ist und ich mich schon wieder total reinsteigere.

Vielen Dank jetzt geht es mir viel besser, ich werde mir dieses Buch auch besorgen, gleich morgen.

Wir werden auch nächste Woche verreisen (war schon geplant), nach Italien *schmacht*. Ich nehme diese Auszeit um einen Schlussstrich unter meinen "Fanatismus" zu ziehen und entspannter an die Sache ranzugehen und meinem Körper die Sache zu überlassen.

Ich bin dir unendlich dankbar für diese richtigen Worte zur richtigen Zeit.

Liebe Grüße

Pipim#blume

Beitrag von rotejule1984 02.09.06 - 00:23 Uhr

hmmm...würde mich freun, wenn du dich mal bei mir meldest....dierotejulia@gmx.de


gruß
jule

Beitrag von pipim 02.09.06 - 12:07 Uhr

hab ich grad gemacht!

Liebe Grüße

Pipim#huepf