Ovutest-2.Strich daa-tut sich da was?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von murkelchen72 01.09.06 - 19:49 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

so, habe diese Woche mit Ovutests angefangen. Zunächst kein zweiter Strich. Heute habe ich die von Babytest genommen (zuerst hatte ich welche aus der Apotheke) und jetzt erscheint ein zweiter Strich (noch schwächer als der erste), also negativ.

Jetzt frage ich mich, ob das darauf hindeutet, dass sich "was tut" oder ob es jetzt einfach an der Testart liegt?#gruebel Keine Ahnung wie lange mein Zyklus sein wird, hatte nach der Pille zuerst 41 Tage dann SB und dann nach 23 Tagen die Mens. Gestern war mein ZS leicht spinnbar, heute zwar vielmehr aber auch weisser.

Kann mir jemand was dazu sagen?

Vielen lieben Dank im voraus,

Grüße Murkelchen72

Beitrag von sabrina_24 01.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo Murkelchen72!!

ist bei mir auch so. Bis jetzt immer nur eine Hauchzarte 2. Linie!! gestern und heute schon etwas stärker, aber immer noch negativ!!
Ich hoffe sehr, dass ich morgen oder übermorgen dann endlich positiv teste!!!
Wird bei dir bestimmt auch so kommen!!!#huepf

Ich hab auch schon seit gestern ES-Beschwerden, merkst du da auch schon was?

lg
Sabrina

Beitrag von murkelchen72 01.09.06 - 20:08 Uhr

Hey Sabrina,

vielen Dank für Deine Antwort!

Hab so ein ziehen im Unterleib, aber ganz ehrlich? Habe die letzten 5 Jahre die Minipille Cerazette genommen und keine mens mehr gehabt, da sie den eisprung verhindert.

Kann mich echt nicht mehr erinnern wie sich das so anfühlt#gruebel Aber darum finde ich das ganze jetzt auch ziemlich spannend!!!

Wie oft testest du denn so am Tag?

lg murkelchen72

Beitrag von sabrina_24 01.09.06 - 20:54 Uhr

Hallo nochmal!!

Eigentlich teste ich nur 1x am Tag, aber gestern und vorgestern habe ich immer vormittags und nachmittags getestet, in der Hoffnung, dass sich der Test ins Positive ändert!!! *gg*

Das mit dem ziehen im Unterleib ist schon richtig so.

Weisst du denn, wann du NMT hättest?? Müsste dann ja nahe bei meinem sein (sofern sich mein Zyklus nicht wieder ändert)

lg
Sabrina

Beitrag von murkelchen72 01.09.06 - 21:33 Uhr

Jepp, ich auch, also ich hab heute auch zweimal getestet in der Hoffnung der Strich wird dicker:)

Nee, wie gesagt keine Ahnung, hoffe das ganze pendelt sich jetzt zwischen 41 und 23 Tagen ein, also 30 wär ganz gut, dann wäre es so Ende 09..

Vielleicht hören wir wieder voneinander-ich hoffe nur gutes!!!

Dein Sohn ist übrigens supersüß und den Namen find ich klasse:)

lg Daggi#herzlich

Beitrag von sabrina_24 01.09.06 - 21:39 Uhr

Wünsch euch viel Glück beim #schwangerwerden!!

Wenns geklappt hat, lass es mich doch wissen!!

bis dahin
lg
Sabrina

P.S.: DANKE, wir finden den Namen Konstantin auch supersüß!
Hat halt nicht so viele bei uns!!

Beitrag von murkelchen72 01.09.06 - 21:41 Uhr

Mach ich und Euch auch viel Glück!

Eben drum, stehe eh auf solche Namen weil die nicht so viele haben:) Mal schauen....

LG

Beitrag von catherine1974 02.09.06 - 10:32 Uhr

#huepf Nun aber los!
#huepf Besser einmal öfter als zu spät


#huepf Ehrlich #huepf

Beitrag von murkelchen72 02.09.06 - 11:06 Uhr

Hey! Danke für Deine Antwort. Hast ja recht:) Werde auf jeden Fall heute und morgen Bienchen setzen. Heute morgen war übrigens auch auf dem anderen Test (Apotheke) ein zweiter Strich zu sehen:)

lg:-D