Angst bis zur 12 SW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefanie_13 01.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wer hat Tipps, wie man die bangen ersten drei Monate rumkriegt?? Was kann man tun, was besser nicht??


Hilfe!

Beitrag von cls2005 01.09.06 - 20:20 Uhr

Hi Stefanie
ich denke Du kannst GAR nichts tun.
Klar, kein Alkohol u. Zigaretten wenn moeglich.
Ansonsten musst Du einfach abwarten.
Und vielleicht versuchen, nicht immer daran zu denken.
DAs ist wohl das beste was man machen kann.

Lg Cls

Beitrag von raleigh 01.09.06 - 20:26 Uhr

Hm, ich habe mir von Anfang bis Ende Sorgen gemacht. Was hilft?

Möglichst nicht in solchen Foren lesen, dem Arzt vertrauen, eine Hebamme suchen.

Beitrag von dragonfire13 01.09.06 - 22:06 Uhr

Ich weiß aus eigener Erfahrung,das die Angst nie wirklich aufhört.
Auch nach den 12 Wochen kann noch was passieren.
Wie Wahrscheinlichkeit ist zwar geringer aber sie ist noch da.

Ich denke mal das ist Mutterinstinkt,das man um sein Baby Angst hat.

Versuch dich abzulenken.
Unternimm viele Dinge.
Lese ein schönes Buch und leg dich in die Wanne.

Tue nichts was dir und deinem Baby schaden könnte und dann sollte es gehen ;-)

Alles Lieben

Rebecca mit Knubbelchen 11.SSW

Beitrag von yamie 02.09.06 - 11:08 Uhr

tips hab ich keine, kann dich nur in sofern beruhigen, als das du nicht die erste und nicht die letzte sein wirst, die sich bis zur 12. woche den kopf zerbricht.

mir gings genauso! ich hab mich von tag zu tag gequält. alle total kirre gemacht, sogar mein mann konnte sich gar nicht mehr richtig aufs baby freuen.
soviel wie man liest, hört und erlebt... da isses kein wunder das man keinen klaren kopf mehr hat.

lass die natur machen, ihre "auslesen" kommen nicht von ungefähr. zumindest jetzt meine meinung.



dir noch alles gute und viel durchhaltevermögen,
lg
yamie 15. ssw :-)