Schleimpfropfen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ssunny1970 01.09.06 - 20:26 Uhr

Ich bin ein bisschen irritiert#kratz Ich bin in der 7ss und hatte gerade wieder einen leicht bräunlichen Schleimpfropfen#kratz
Ich hatte so einen schon vor zwei Wochen, allerdings habe ich meinen FA vergessen danach zu fragen, weil ich am Dienstag beim Ultraschall sehen konnte, dass alles OK war- sogar das Herzchen schon#huepf
Da ich allerdings vor der Geburt meines ersten Sohnes einen Abort hatte, mach ich mir immer wieder sofort Gedanken#gruebel
Hat jemand von euch ähnliches erlebt (meine den Schleimpfopfen;-) )

Beitrag von skosi 01.09.06 - 20:48 Uhr

Also ich glaub nicht, dass es der Schleimpfropf war. Ich tippe eher auf altes Blut vom MuMu. Aber wenn Du Dir unsicher bist, solltest Du in jedem Fall den FA aufsuchen. Oder in die Klinik fahren.

LG
Simone

Beitrag von ssunny1970 01.09.06 - 20:53 Uhr

Der Schleimpfopfen ist es sicher nicht, ich meinte nur wie ein Schleimpfopfen von der Konsistenz her#kratz
LG #liebdrueck, Anne

Beitrag von skosi 01.09.06 - 21:01 Uhr

Hört sich dennoch wie normaler ZS an, halt mit etwas alten Blut vermischt.

Aber wie gesagt: im Notfall immer zum Doc oder ins KH

Alles Gute