zurueck aus dem Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna04 01.09.06 - 21:02 Uhr

hallo Ihr lieben #blume

hatte heute nachmittag geschrieben wegen starker unterleibsschmerzen in der 12+6SSW. da es hier in england nicht wie in deutschland ist mit FA und so, sind wir dann doch ins krankenhaus gefahren um checken zu lassen.
aber ich muss sagen...england und damit der NHS ist der reinste saftladen... hab ja erst verstanden das urin untersucht wird wegen moeglicher blasenentzuendung ...(obwohl ich dachte das man dann eher im ruecken/nierenbereich schmerzen hat #kratz )...aber als ich dann fragte wann denn mal nach dem #baby geschaut wird, meinten die gar nicht, denn zum US brauche man doch einen termin #schock , selbst wenn ich im krankenhaus geblieben waere, haette ich vor dienstag (da habe ich jetzt meinen termin zur kontrolle) keinen US. habe dann schmerztabletten bekommen und das wars #schock
habe trotz schmerztabletten immer noch schmerzen und mir ist uebel, aber hier braucht man ja nicht ins krankenhaus fahren :-[

sorry euch damit vollzulabbern, musste das jetzt nur mal loswerden.

LG anna04 + #baby Xenia und #ei 13.SSW

Beitrag von tagesmutti.kiki 01.09.06 - 21:10 Uhr

Hi,

ich hab das in meiner letzten SS hier öfter gelesen wie man in England als schwangere behandelt wird. Ich muss sagen da geht es uns hier blendent#pro in Deutschland.

Lass dich nicht unterkriegen.

LG KiKi mit shottischem Namen Lainie*08/05/06