abpumpen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anhelean 01.09.06 - 23:58 Uhr

Hallo,

habe gelesen, dass man möglichst nicht abpumpen und per Flasche füttern soll, bevor das Kind 6 Wochen alt ist.
Was haltet ihr davon ?

Welche Erfahrung habt ihr mit dem Wechsel Brust und ab und an Flasche zur Überbrückung von Mutti-muss--mal-weg-Mahlzeiten?

Finde diese Pumpe und das Prozedere ziemlich abschreckend?
Ist es sehr kompliziert am Anfang?

Grüsse und #danke H.

Beitrag von nickilouis 02.09.06 - 00:09 Uhr

Hallöchen, ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Habe die Avent-Milchpumpe und wenn mein Kleiner mal eine Brust nicht wollte habe ich sie abgepumpt (muß man aber nicht machen) und SOFORT tiefgekühlt (spezielle MuMi-Behälter). Bei bedarf habe ich oder mein Mann sie gegeben.
Louis hatte nie Probleme und hat sogar auch trotz Flasche immer die Brust bevorzugt. ABER: Jedes Kind ist anders. Achte darauf, ob Dein Baby nach einer Flasche Brust-faul wird und höre dann lieber auf. Oder mach eine Flaschen-Pause.
Auch ein guter Trick: Die Flasche als letzte Mahlzeit geben. Bis zum nächsten Morgen (oder nachts)haben sie die Flasche vergessen und süffeln problemlos an der Brust.

Liebe Grüße
Nicki & Louis