Druck nach unten in 34 SSW.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moni69 02.09.06 - 02:53 Uhr

Hallo Oktobis.

Ich bin ja nicht zum ersten mal SS.
Aber diesen Druck nach unten habe ich nie so empfunden. Letzte Nacht war ich hell wach.Dazu kam noch das elende Magenschmerzen. Bei der letzten Kontrolle sagte der Arzt das Baby liege mit Kopf nach unten. Hatte so WC drang .
Waren dies Wehen? Waere etwas frueh. Der Bauch hat sich auch schon ein wenig gesenkt. Naechsten Do ist Doc Termin und Geburtsabteilung ansehen.
Ich hoffe dass er sich noch ein wenig still haelt. .Allen ein schoenes Wochenende . Gruss moni69 die wirklich etwas beunruhigt ist. 34SSW. ET 18. Okt.

Beitrag von sandra09 02.09.06 - 08:34 Uhr

Hallo moni,
ich habe auch manchmal einen Druck nach unten und muss dann ständig zum WC. Aber gesenkt hat sich mein Bauch noch nicht. Mein FA meint, das passiert erst ab der 36. SSW. Wenn es schlimmer wird, würde ich zum Arzt gehen aber ich denke das Köpfchen drückt nur ein wenig mehr. Meine lag bisher immer in BEL und erst seit knapp einer Woche in SL.

Liebe Grüße und eine schöne SS noch

Sandra ET 22.10.06

Beitrag von moni69 02.09.06 - 21:45 Uhr

Hallo.
Danke Dir herzlich fuer die lieben Worte.
Da bin ich aber etwas beruhigt.Am Donnerstag
kann ich ja zum Doc. Letzte Nacht habe ich gut geschlafen, wie schon lange nicht mehr. Heute ist der Kleine heftig am strampeln und liegt mir auf der Blase.Aber ich denke da muessen alle durch, etwas haufig Wasser loesen.
Lieber Gruss moni69