ich könnte mich soooo in den a................ tretten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rosinen 02.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo Ihr lieben,


eigentlich müßte ich es wissen , bin seit 13 ÜZ schon hier und immer liest man NICHT VOR DEN NMT testen und ich weis es ja auch , aber ich hatte den ersten Monta noch keine SB super tempihochlage und einfach nur ein Gefühl naja bin ES+12 und natürlich neg #schmoll

Aber ich werde am Montag operiert und warscheindlich habe ich nur panik , dass es evtl. vmal doch geklappt hat und dann habe ich vollnakose usw.

Ich weis , ich weis war ne doofe aktion und ich habe noch niiiiiiiiiiiiiiiiie einen frühtest gemacht ( clearblue digi Frühtest )

Aber nach soner Zeit überkam es mich einfach #schmoll ich wollte einfach auch mal testen und hoffen dass es geklappt hat.

Sorry fürs zuschwallen, aber ich hoffte echt nach sovielen schlechten ergebnissen in letzter zeit , mal was pos zuerleben

lg rosinen

Beitrag von alicemaik 02.09.06 - 09:48 Uhr

Huhu Süsse!

Mal dolle #liebdrueck!!!

Tut mir leid wegen dem Test, aber ich glaube der Digi misst doch eh erst ab 50hcg?!#kratz
Und dann kann er ja bei #ei+12 nix Vernüftiges anzeigen!

Und was wenn du im KH sagst das du evt. #schwanger sein könntest?Die können doch bestimmt vor der OP nen Bluttest machen in ihrem Labor und dann hast du ganz sicheres Ergebnis!

Viel#kleeAlice

PS: Hab grad ma gegoogelt und gesehen das es nen neuen Digi Frühtest gibt#kratz??Aber ab was der misst steht da leider auch nicht!

Beitrag von rosinen 02.09.06 - 09:53 Uhr

Hallo Alice,

Danke für Deine Antwort.

Ich weis eigentlich war es schwachsinn so früh zu testen, da hier ja noch ein großert unterschied zwischen den werten liegen kann.

Ich kann zwar das im KH erwähnen aber die OP muß dringend gemacht werde gerade wenn ich schwanger sein sollte.

Habe einen ziemlich schweren Bandscheibenvorfall.

jetzt habe ich nur die Hoffnung im Fall einer Schwangerschaft, dass dem Baby nix passiert, aber das Babay hat am Anfang doch einen Nestschutz oder ????????

Beitrag von alicemaik 02.09.06 - 10:26 Uhr

Ja dieser "Nestschutz" besteht. Manche Frauen (meine Mutter damals als sie mit mir #schwanger war auch) werden an Zysten operiert und dabei passiert nichts. Natürlich besteht ein Risiko, aber wie gesagt da würde ich die Ärzte nach fragen und die wissen dann schon was zu machen ist!
Allles Gute und ganz viel #klee!

Beitrag von rosinen 02.09.06 - 10:48 Uhr

Danke #liebdrueck , ich werde mich mal melden wenn alles vorbei ist


lg rosi

Beitrag von hiffelchen 02.09.06 - 12:05 Uhr

Guten Morgen,

ich weiß, es ist nicht ganz dasselbe aber eine Freundin von mir ist während der Schwangerschaft Ende 4./anfang 5. Monat an Eierstockkrebs operiert ( also wirklich total nah dran am Baby) worden und ihrem kleinem Butzel geht es super gut.

Ist natürlich nicht ideal wenn du operiert werden musst, aber ich denke du wärst dann nicht die erste schwangere.

Ich wünsche dir alles Gute!

Sarah

Beitrag von rosinen 02.09.06 - 15:26 Uhr

vielen Dank #freu

lg Rosi