Wann bekomme ich meine "alte" Tochter wieder?? zu Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ramona_27 02.09.06 - 10:08 Uhr

Hallo Mamas!!

Meine Tochter Sarah wird im November 3 Jahre. Sie war immer ein sehr liebes, ruhiges Kind. Wir hatten nie Probleme, sie hat immer gut gehört usw.

Aber nun....#schock

Egal was ansteht..sei es Zähne putzen, An-oder Ausziehen, ins Bett gehen, Aufstehen, Einkaufen gehen..... sie versteckt sich unterm Wohnzimmertisch und weigert sich, sich zu bewegen #augen

Oder ich höre so schlaue Sachen wie: Lass mich bitte in Ruhe, ja?! Hallo??!!#kratz

Ich hab schon alles versucht... Diskutieren, erklären, schimpfen,"traurig" sein, Kompromisse finden.... nix funzt #gruebel

An alle die es hinter sich haben: Hört das irgendwann wieder auf??!! Ich hoffe doch #schwitz

Bin langsam mit meinen Nerven am Ende..... Will ich wirklich noch ein Kind??!!#schrei

Ich sage schon mal #danke

Ramona

Beitrag von cocoskatze 02.09.06 - 10:22 Uhr

Jaja, es hört wieder auf.

Hab noch etwa 20 Jahre Geduld, dann ist sie wieder ganz "die alte"#freu#freu

Kraftschickende Grüße,

Simone
(die nur noch 16 Jahre Geduld braucht;-))

Beitrag von katzeleonie 02.09.06 - 10:31 Uhr

Hallo,

ja ist eine schlimm Zeit, so wars bei uns auch, ab 3 wie umgedreht, vorher echt nur brav und lieb. Na das muß wohl so sein.#kratz#augen

Wir haben nur noch 12 Jahre vor uns bis sie 20 ist. Griiiinnssss.#schein

Gutes Durchhalten

leonie

Beitrag von nikelele 02.09.06 - 12:31 Uhr

Mein kleines Monster hat jetzt schon zwei(!) Trotzphasen hinter sich, und das mit 2 Jahren! Ich war bei jeder Phase fix und fertig... das war nicht mehr mein Kind! Zwar ist er auch so schon temperamentvoll aber in den Trotzphasen!!!! Beißen, steif machen, hauen, motzen, brüllen, hinschmeißen,... nichts ging mehr! Die Leute haben mich alle angeschaut und getuschelt... Kurzum, kurz bevor er mich dazu gebracht hatte ihn zur Adoption freizugeben (nicht wirklich!), hat er sich von einen auf den anderen Tag (!), wieder in mein normales (B)Engelchen verwandelt! Einkaufen - kein Problem, die Bisswunden verheilten, Kindersitz - ne Sache von 10 Sekunden... Gott, war ich erleichtert! Gut die Phase hat schon ne ganze Zeit gedauert (frag mich, vielleicht 2-3 Monate), aber dafür hab ich es danach total genossen als er wieder ein liebes Kindchen geworden ist...
Im Moment sage ich allen Familienangehörigen, dass sie mich bitte in der nächsten Trotzphase daran erinnern sollen, dass es eben nur eine Phase ist...
Also denk dran, es geht vorbei!

Tanja und Emilio, der blonde Terrorist!