Ein langer Kampf der Hund meiner Schwiegermama

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von julu1982 02.09.06 - 10:58 Uhr

Hallo

leider muss ich heute hier mal was schreiben was unserer kleinen Familie echt ans Herz geht.

Der Hund meiner Schwiegermutter wird wahrscheinlich gleich eingeschläfert.

Nachdem Atti (Huskymischling)schon mit einem angenagtem Öhrchen als Welpe zu ihr kam wurde er schnell krank. Ihm wurde die Bauchspeichldrüse entfernt was nach sich zog das er nie Fleisch essen durfte und das für einen Hund.

Natürlich hat er sich dann im laufe der Jahre so einiges zusammengeklaut. In den letzten 4 Jahren in dem ich diesen Hund kenne hat er sich vonj ner Katzenfutterdose (die in 1000 Teile zerstückelt wurde) einen Liter gefrorene Hühnersuppe wurde in null Komma nicht gefressen und das binnen weniger Minuten, einmal musste er sich sogar Brühwürfel in den Rachen schmeißen was eine lange Durststrecke hinter sich zog.
Lenas WIndeln wurden im Flur zerfetzt hätt ja was interessantes drin sein können, Windbeutel wurden ausgelutscht und aus lauter Not wurden sogar Äpfel gefressen.

Er bekam jahrelang Kortison und zum Schluss wurd er noch stark Zuckerkarnk.

Seid gestern abend geht es ihm aufeinmal urplötzlich schlecht.

Natürlich hoffen wir jetzt das er bald an einem anderen Ort ist wo er endlich Hund sein kann ohne Tabletten ohne diese blöden gekochten Nudeln und dem Diätfutter.

Bei keinem anderen hätte dieser Hund es bessergehabt. Er war trotzallem ein lieber fröhlicher Hund mit all seinen Macken.

Er hat allen sehr viel freude bereitet und wir geben die Hoffnung nicht auf das er es heute vielleicht doch noch schafft.

Leider ist es absehbar das er sterben wird und deshalb zünden wir heute eine #Kerze an und hoffen für Atti das er seinen Weg geht egal in welche Richtung hauptsache es geht ihm wieder gut.


Traurige Grüße Julia Dennis Lena und Lilian

Beitrag von brianna123 02.09.06 - 11:58 Uhr

Wir haben auch einen Hund! Wenn die Tiere krank sind, leidet man immer richtig mit! #heul

Hoffentlich übersteht auch deine Schwiegermutter alles gut!

#kerze

Sabrina