Grundstücksgrenze !?!?!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von martina129 02.09.06 - 10:59 Uhr

Halle Ihr Lieben,

vielleicht kann mir ja einer aus der Erfahrung heraus Tipps geben oder weiß aufgrund seiner Jobs näheres...

Also folgende Situation :

habe ein Haus Baujahr 1905, das Nachbarhaus mit gleichem Baujahr hat vor 2 Jahren den Besitzer gewechselt. Nun ist der neue Eigentümer fleißig dran sich einzuzäunen. ABER ... er baut meiner Meinung nach sein Fundament für den Zaun auf meinem Grundstück. Behauptet, die Garage, die schon weit vor meiner Zeit gebaut wurde würde mit einer Mauer auf seinem Grundstück stehen !! Auch vorne im Einfahrt bereich will er meine Hofeinfahrt um 20 cm (in der Breite) verkleinern. Hat angeblich Pläne von 1904 !!!! Sein Grundstück wurde allerdings vor ca. 10 Jahren neu vermessen, und beim Katasteramt gibts nur die neusten Pläne und demnach ist meine Einfahrt sogar 20 cm zu schmal.

So jetzt zur eigentlichen Frage...

Was kann ich tun um ihn davon abzuhalten meine Einfahrt noch weiter zu verkleinern ??

Welche Behörde kann mir da weiterhelfen ??

Gruß Tina

Beitrag von malawia 02.09.06 - 11:10 Uhr

Ihr werdet da ohne Anwalt nicht weiter kommen. Kenne mehrere solcher Fälle und die Streitereien darum gehen seit Jahren.

Beitrag von nytestar 02.09.06 - 19:08 Uhr

Ist da kein Grenzstein?

Beitrag von martina129 02.09.06 - 20:13 Uhr

haben bis jetzt noch nicht danach gesucht, ansich müßten die dinger ja an allen ecken sein. fragt sich halt nur genau wo ?!?

Beitrag von kawie2106 04.09.06 - 16:20 Uhr

Hallo,

am besten holst du dir beim Katasteramt einen aktuellen Grundbuchauszug und dann siehst du wo die Grenze verläuft und da sind auch die Grenzsteine eingezeichnet. Dann nach den Dingern suchen, denn die müssen da sein!!!

lg kawie

Beitrag von klaus_ 03.09.06 - 19:33 Uhr

Sofort zum Anwalt und sofort weitere Maßnahmen unterbinden

Die neuesten Pläne sind maßgeblich. Punktum.


Hurry up ! Er darf nichts verändern, solange das nicht geklärt ist



Klaus