Hab mal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jess17080 02.09.06 - 11:02 Uhr

Und zwar war ich am 29.08.2006 beim FA zum Ultraschall nehm Clomi im 2.Zyklus. ein Follikel war zusehen und 2cm groß habe dann eine ES auslösende Spritze bekommen. Haben dann auch #sex gehabt. Seit Donnerstag hab Ich voll ziehen in der Leiste und mir ist sowas von schlecht und schwindelig wahnsinn sind das die Nebenwirkungen von der Spritze???
Weil merken kann man jetzt bestimmt noch nix!!!

Bitte antwortet mir schnell Danke

Beitrag von chrisf 02.09.06 - 11:57 Uhr

hallo!
das ziehen in deiner leistengegend kann der es sein, den du gespürt hast. paßt ja auch von der zeit seit auslösender spritze.
was die übelkeit und der schwindel betrifft, kann ich nix dazu sagen. maybe aufregung, nervösität wegen der behandlung? der körper spielt uns ja öfters mal einen streich.
ich habe auch 3 clomi zyklen hinter mir, aber von diesen nebenwirkungen hab ich nix gehabt.
ich glaube auch nicht, daß man jetzt schon was merken kann ob s geklappt hat oder nicht.
jetzt heißt es daumen drücken.....;-)
lg
christiane

Beitrag von jess17080 02.09.06 - 12:11 Uhr

Schön das du so schnell geantwortet hast. Merken kann man jetzt noch nix das ist klar. bin bißchen nervös obs klappt oder nicht daher kommt die Übelkeit bestimmt#kratz. Ab wann durftet ihr herzeln nach der Spritze oder hast du keine bekommen???

Beitrag von chrisf 02.09.06 - 12:43 Uhr

doch, ich habe auch ne auslösende spritze bekommen. erst schaute der fa nach den eibläschen und danach löste er aus. und abend gings dann ran an den mann ;-) und morgens und abend. kannst sofort loslegen, wie es dir in den sinn kommt.
viel spaß
lg
christiane