blutung nach untersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nigoda 02.09.06 - 11:16 Uhr

hey :)


war gestern im kh zur vorsorgeuntersuchung, wo auch eine vaginale untersuchung + abstrich gemacht wurde. als ich nach der untersuchung am klo war hatte ich ziemlich viel blut am toilettenpapier, was dann auch den tag anhielt. heute is es nur mehr braunes, also altes blut. ich spür den kleinen aba nicht weniger.. meint ihr ich soll noch mal zum arzt oder war einfach die untersuchung dran schuld?

lg nina + luca 38.ssw

Beitrag von terrortoertchen 02.09.06 - 11:19 Uhr

hi nina!

hatte das gleiche in der 36.ssw nach termine beim FA, habe am nächsten tag angerufen und gefragt und man sagte mir, das wäre nicht ungewöhnlich! seit dem hatte ich noch 2 VU und immer alles ok.
und "er" strampelt auch kräftig weiter...

lg
terrortörtchen ET -12

Beitrag von arwen111 02.09.06 - 11:49 Uhr

Wenn es jetzt weniger wird und Du Dein Baby spürst,ist alles in Ordnung.Der Gebärmutterhals und Muttermund wird jetzt viel mehr als ohne SS durchblutet und da kann bei der Untersuchung und Abstrich mal ein Gefäß kaputt gehen.Keine Sorge!
LG,Antje+Nele*23.06.06