Er hat mich geschlagen und vielleicht hab ich es auch verdient!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von LieberSo 02.09.06 - 11:17 Uhr

Hallo ihr lieben...

gestern war ein fürchterlicher tag,mein freund war mal wieder nicht da,ich habe mit meiner freundin gechattet...tja ich war ein bissl sauer auf ihn,warum ist eine ewig lange geschichte!Also er muss bald vor gericht und ihm steht dann wahrscheinlich eine woche arrest bevor...
naja ich habe meiner freundin geschrieben das ich mich irgendwie freue das er dahin muss...weil ich dann mal wieder zeit habe zu meiner freundin zu fahren,da er da was gegen hat.Das ich dann eine woche zu ihr komme mit meinem kleinen und ihre mama dann mal babysitten kann damit wir rausgehen können.
Naja er kam dann nach hause und wollte unbedingt das ich einkaufen gehe,kam mir schon etwas seltsam vor...dann bin ich den kleinen wickeln gegangen und plötzlich hör ich nur...DU KANNST MICH MAL!...ich wusste sofort was los ist!
Er hat in meinem pc rumgeschnüffelt,weil er heimlich was angeklickt hat,was die gesprächsverläufe speichert!
Also hat er alles gelesen was ich mit ihr geschrieben habe!Ich wusste garnicht was ich sagen sollte,ich fühlte mich total ertappt und hatte ein total schlechtes gewissen....er hat getopt und geschriehn,gegen die türen geboxt,hat meine handykarte kaputt gemacht....er meinte immer wieder:was bist du für eine...du freust dich das ich in arrest komme,damit du deinen spass haben kannst,das hätte ich nie von dir gedacht,du warst die einzige die ich je geliebt habe!
Er hat dann schluss gemacht und zu guter letzt hat er mir noch eine gescheuert...gut tat zwar nicht weh aber trotzdem...
dann hat er ein messer genommen und meinte siehst du die tür?und hat da reingestochen...er meinte dann....sei froh das ich das nicht mit dir mache!
danach hat er sich wieder beruhigt,hat sich um den kleinen gekümmert,fragte ob er ihn denn immer sehen kann...
ich hatte und habe so ein schlechtes gewissen wegen dem was ich geschrieben habe...dabei liebe ich ihn wirklich,ich weiss nicht warum ich das gemacht habe,vielleicht spielten meine hormone verrückt,hab gestern das erste mal nach meiner schwangerschaft meine tage bekommen!ich weiss es nicht....ich hoffe das er mir das verzeiht!

Beitrag von alpenbaby711 02.09.06 - 11:22 Uhr

Hi du!

Also eines mal vorweg du kannst ganz sicher nix dazu und der Typ hat eindeutig ein Rad ab. Der ist gestört und gehört in eine Anstalt. Denn bei allem Verständnis er droht dir das er das mit der Türe auch bei dir machen könne!!!!
Tja weißt du das er nicht vielleicht auch irgendwann an dein Kind geht? Und mal abgesehen davon machst du ihn ja net schlecht wenn du mal mit deiner Freundin redest was in dir vorgeht. Wer weiß was er tut wenn er nicht bei dir ist. Die Freiheit steht dir also genauso zu.
Ich hatte auch mal nen seltsamen Typen der aber zum Glück net mich bedroht hat. Doch letztendlich solltest du soviel Selbstwertgefühl haben froh zu sein diesen los zu sein.

Sorry aber das ist nun mal meine Meinung. Tja und ob es bei dir Liebe ist??? Kann schon sein, aber denk mal nach isses net auch die Gewohnheit vielleicht dann nur nicht alleine zu sein???

Gruß Ela

Beitrag von ein vater 02.09.06 - 11:25 Uhr

Meine Frau hatte auch so einen -

Resultat, jetzt ist sie Krank hat eine schwere Depression und kriegt ihr Leben nicht auf die Reihe.

Und unsere 3 Jährige hat ein Arschloch als Vater, der versucht hat sie zu entführen..

Beitrag von ein Vater 02.09.06 - 11:26 Uhr

Den Schluss den du daraus ziehen solltest..

Wenn er in den Arrest geht, welchsel die Schlösser aus.

Halt dich von ihm fern, der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Beitrag von xxx 02.09.06 - 11:37 Uhr

Ich würd nicht nur die Schlösser austauschen, sondern meine Sachen packen, das Kind schnappen und ganz schnell verschwinden......der lässt Euch sonst nie in Ruhe.

Beitrag von lieberSo 02.09.06 - 11:56 Uhr

Ich denke ihr habt auch recht...ich hatte schon angst das die nachbarn die polizei rufen da er wirklich rumgebrüllt hat...
ich versteh ihn auf einer art....es war mist was ich geschrieben habe...nur es waren meine eigenen gedanken über die ich geredet habe...und er sollte es nicht wissen...
ich freue mich ja auch nicht das er da rein muss...sondern einfach das ich dann mal mit meiner freundin was machen kann die 80km weit weg wohnt!
Er hat seinen sohn auf den arm genommen und hat dann fürchterlich angefangen zu weinen,meinte das er angst hat vor dem arrest,da man wirklich 1 woche komplett eingesperrt ist...das er sein kind jetzt schon vermisst wenn er daran denkt das er ihn eine woche nicht sehen kann und ich mich auch noch freuen würde.
Ich muss dazu sagen das er vorher noch nie so ausgerastet ist und wir und ihn den jahren wo wir zusammen sind,noch nie wirklich gestritten haben und er auch nie handgreiflich geworden ist!
Er meinte,wenn ich geschrieben hätte,das ich ihn nicht mehr lieben würde,oder das ich fremdgegangen wäre...hätte es ihn nicht so verletzt...nur ich hab geschrieben ich freue mich voll wenn er in arrest muss,und das ich sowieso keine lust mehr habe hier zu wohnen und gerne wieder zu meiner freundin in meine heimatstadt ziehen würde!das es mich alles hier nervt!

Beitrag von ??? 02.09.06 - 12:01 Uhr

Das ist ja furchtbar!

Warum willst du mit so einem Typen zusammensein? Der ist doch nicht ganz dicht!

Beitrag von elodia1980 02.09.06 - 12:09 Uhr

gewalt ist das letzte, danach kommt nichts mehr. es gibt dafür keine, ich wiederhole: keine!!! entschuldigung für schläge.
wenn du tatsächlich glaubst, du müsstest die schuld bei dir suchen oder gar darum bettelst, dass ER DIR verzeiht, dann lege ich dir dringend hilfe ans herz.
ohne hilfe kommt man meistens aus der opferrolle nicht wieder raus.
sei mir nicht böse, dass ich so direkt bin, aber wenn ich lese, was manche leute mit ihren partnern veranstalten und dass menschen sich sowas auch noch gefallen lassen, dann könnte ich an die decke gehen!
lass dir helfen!
pack deine sachen und dein kind und verschwinde sofort!
such dir einen therapeuten, der dir dabei hilft, dich von dem mann innerlich zu lösen und zu trennen.
falls seine gewaltbereitschaft und seine drohungen zunehmen, solltest du auch den gang zur polizei nicht scheuen.

alles gute
elodia

Beitrag von nick71 02.09.06 - 13:30 Uhr

Gehts noch? Fang um Gottes Willen nicht an, die Schuld bei Dir zu suchen. #schock Es war sicher nicht besonders nett, was Du geschrieben hast (obwohl ich Dich auch irgendwie verstehen kann)...aber es rechtfertigt in KEINEM FALL so einen Ausraster. Da muss man(n) sich schon unter Kontrolle haben...man kann über alles reden und gerade geschriebenes Wort verleitet oft zu Mißverständnissen bzw kann vom Anderen leicht falsch aufgefasst werden. Er hätte Dich also fragen können, wie Du das genau gemeint hast. Wo kämen wir denn hin, wenn da jeder gleich so ausflippen würde? #augen

Beitrag von pati_78 02.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo!
Gewalt gegenueber der eigenen Frau deutet auf Machtlosigkeit. Niemand hat das Recht dazu. Wie schon gesagt - suche die Schuld nicht bei Dir, denn Du hast es nicht verdient. Niemand verdient es!

ABER:
Auch Dein Mann, selbst wenn Du ueber ihn veraergert bist, verdient Loyalitaet. Du haettest Deine Freude fuer Dich behalten sollen. Da hat nicht mal die beste Freundin etwas zu suchen. Alles andere ist Sensationsgeilheit.

Sich zu freuen rauszugehen, weil der Mann (endlich) inhaftiert wird.

...ihr seid echt armseelig....

Beitrag von manavgat 02.09.06 - 14:22 Uhr

Ich hoffe, Du bist schlau genug diesen Dreckskerl rauszuwerfen! Manche Frauen sind so blöd, dass es brummt.

Wende Dich an

www.weisser-ring.de

oder direkt an die Polizei.

Alternativ kannst Du warten, bis der Typ aus lauter Frust das Kind verletzt/tötet.

Gruß

Manavgat

Beitrag von spaceball6666 02.09.06 - 14:49 Uhr

manavgat...DAS war nun absolut daneben!!!

Beitrag von persephone 02.09.06 - 16:18 Uhr

Wieso war das denn daneben?
Das Statement war formal sowie inhaltlich völlig korrekt.

Beitrag von aggro 02.09.06 - 16:48 Uhr

Ich denke es war darauf bezogen das sie warten soll, bis er das Kind verkletzt oder gar tötet (ironisch gemaint oder auch nicht)

Beitrag von persephone 02.09.06 - 16:52 Uhr

Ja. Und? Klingt doch logisch wenn er die Mutter schlägt und die Tür massakriert. Ich sehe da keinen Anflug von Ironie.

Willst Du jetzt doch meine Freundin werden da Du Dich mir verbal so anbiederst? #kuss

Beitrag von aggro 02.09.06 - 17:10 Uhr

Noch mal: ich denke es war darauf bezogen das sie warten soll bis es passiert....

Wäre das nun geklärt...?

Vielleicht sollte ich noch paar Schreibfehler machen, hast du dich dann unsterblich in mich verliebt???? #kuss

Beitrag von persephone 02.09.06 - 17:16 Uhr

Du, von meiner Seite aus gabs da garnichts zu klären ;-)
Und nein, ich steh nichts auf Wortdebile. Aber das lustigste ist, dass ich das von Dir gar nicht behauptet habe. Mit verbalem Anbiedern meinte ich eher dass Du mich über Threads hinweg ... "verfolgst". Aber ich steh auch nicht auf Leute, die nicht im Kontext denken.

Hin oder her - Du hast nichts zu befürchten.

Beitrag von aggro 02.09.06 - 20:09 Uhr

wie auch immer - da fällt mir ja ein riesen Stein vom Herzchen - mit "sowas" kann ich nämlich gar nix anfangen.

Beitrag von aggro 02.09.06 - 20:25 Uhr

Noch schlimmer das es nicht auf mich bezogen war, schon schwach jemand zu "beleidigen" der vorher moch schrieb das er einen Gips hat und nicht richtig schreiben kann.

Da kannst du mit deinem hochgestochenem #bla auch nicht mehr viel retten.... #augen

#kuss

Beitrag von aggro 02.09.06 - 20:37 Uhr

Wen auch immer du damit gemeint hast - ganz schön schwach.....

Beitrag von persephone 03.09.06 - 12:15 Uhr

Ja aller guten Dinge sind drei #augen

Da warst Du aber ganz schön aufgebracht.

Beitrag von manavgat 02.09.06 - 16:51 Uhr

Hallo Persephone (was bedeutet der Nick? Griechisch oder irgendwas mit Telefon?),

wow, tolles Foto in der VK! Wollte ich doch mal feststellen!

sag mal:

gehst Du morgens wirklich

spucken... (dann war es das falsche Essen oder die Schwangerschaft)

oder

spuken? (so wie das Gespenst)? #gruebel

LG

Manavgat

Beitrag von persephone 02.09.06 - 16:58 Uhr

Nein. Ich hab nur ein Faible für unverdaute Nahrung. Persephone steht in diesem Falle analog zur griechischen Unterweltgöttin. Passt zu meinem Teint.
Telefonieren find ich prinzipiell pervers.

Beitrag von pause 02.09.06 - 19:29 Uhr

ach wie süss...

dich kann man aber auch nur mit viel,viel,viel ironie ertragen.

dein bild ist wirklich gut getroffen,es strahlt genau das aus was du hier vom schreiben her rüber bringst.
sehr gut ausgesucht #augen

Beitrag von persephone 03.09.06 - 12:12 Uhr

Ja. Erfasst. Und nach der Kommata steht für gewöhnlich ein Leerzeichen. Auch das ist schwer zu ertragen, wo Du gerade auf Äußerlichkeiten anspielst.

Mein Bildchen lass mal schön meine Sorge sein ;-)

  • 1
  • 2