Ohrekzem - Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kuschelgirl 02.09.06 - 11:24 Uhr

Hallo an Alle,
unser Sohn hat seit ca. 14 Tagen ein Ekzem im Ohr (innere Ohrmuschel). Kann das auch mit einer Lebensmittelunverträglichkeit zusammenhängen? Das ganze hat angefangen ab dem Zeitpunkt wo er Kürbis bekommen hat. Oder kann es eher an "Streßsituationen" liegen? Die letzte Zeit hat er immer sehr geweint beim Einschlafen und dann habe ich vermehrt beobachtet, dass er sich kratzt.

Ich habe bislang Bepanthen und Dr. Horn Creme aufgetragen, aber ohne Erfolg. Was kann man für eine Creme nehmen?

Danke und liebe Grüße
Claudia

Beitrag von stielmus13 02.09.06 - 21:23 Uhr

Hallo,

ich hatte das in meiner Kindheit auch.
Bei mir kam es immer wenn ich gestresst war.
Geh am besten zu einem Hautarzt und lass dir eine Salbe verschreiben, die erst in der Apotheke gemischt wird.
Das ist besser, weil es individueller auf dein Kind abgestimmt werden kann.

Gute Besserung

stielmus13