Wie lange dem Körper nach Entbindung geben zum regulieren und erholen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von ohli81 02.09.06 - 11:50 Uhr

Hallo zusammen,#freu

ich habe vor 6 Tagen meinen zweiten Sohn Lucas geboren.#freu
Habe in der SS leider 22 Kg zugenommen.:-(
Davon sind 9 seit der Entbindung wieder weg.;-)
Nun möchte ich natürlich langsam wieder mein altes Gewicht von 74 kg haben.
Ich möchte meinem Körper aber noch etwas Zeit geben sich wieder umzustellen.#gaehn
Kann mir einer sagen wie lange er braucht das wasser von der SS wiederabzubauen??#kratz
Wasnn kann ich sehen welche kilos echt drauf geblieben sind??
Wie soll ich mich die nächsten Wochen ernähren??
Ich stille nicht und muss somit keine Rücksicht auf mein baby nehmen.
Wie sieht es aus mit walken??
An wann kann ich damit wieder beginnen??

Passe zur Zeit in keine Klamotten!!
Total deprimierend wie ich finde!!

Danke für eure Antworten und Tips.#danke

Sonja#sonne mit Lucas 6 Tage jung und Leon 1,5 Jahre

Beitrag von pumuckel73 02.09.06 - 12:15 Uhr



Hallo Sonja

Herzlich Glückwunsch zum Sohnemann #klee

Das Du Deine Figur wieder haben willst ist normal,aber sieh mal Du hast vor 6!!!!! Tagen erst entbunden,was verlangst Du?

Lass Deinem Körper Zeit,er brauchte 9 Monate für dieses Ereignisund genauso viel braucht er um wieder in seine Form zu kommen.

Ich passe noch nicht mal jetzt in meine alten Klamotten ,und Florian ist schon 16 Monate alt,aber seh ich es gelassen.Mann kann nicht alles haben :-p

Essen kannst Du natürlich alles da Du ja nicht stillen tust,und walken wird ich persönlich noch nicht,da Du ja noch im Wochenbett bist.

Geniess die Ruhe noch solang es geht,lass Dich verwöhnen.Und vorallem tu Dir keinen Stress an,von wegen *och mir passen keine Hosen*
Die Zeit kommt ,dann ist alles wie es einmal war.


#liebdrueck pumuckel 73 mit 3 Kids und #ei

Beitrag von haebia 04.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo Sonja,

Glückwunsch zur Geburt!

Ich habe in der SS auch insgesamt 25 kg zugenommen (war vorher normalgewichtig). Jetzt erst nach 2 Jahren klappt das mit dem Abnehmen und der Zurückgewinnung der alten Figur wieder, jetzt fehlen noch 8 kg. Es kommt aber wirklich darauf an, ob du stillst (habe ich ein halbes Jahr voll) und ob du eine normale Entbindung hattest (ich hatte Kaiserschnitt),weil du dann von der Bewegung her nicht so eingeschränkt bist.

Take it easy! Viele Pfunde verschwinden, wenn du erstmal einem Krabbelkind hinterherjagen mußt ;-)
Trinke sehr viel und geh viel spazieren mit Kinderwagen. Und versuche trotz des Stresses nicht ständig zwischendurch einfach nur mal zu naschen oder nicht gesund zu kochen (wegen des Zeitmangels).

Alles Gute!

Beitrag von dinchen1403 05.09.06 - 12:22 Uhr

hallo sonja!

dein kind ist erst 6 tage alt!!!!!!!!!!!!!! also warte mal noch ein bisschen bis dein körper die geburt verkraftet hat. vieles geht von alleine weg und dass es 9 monate dauert, kann ich nicht bestätigen. mein sohn wird morgen 12 wochen alt und ich sehe fast wieder aus wie vor der ss. muss nur noch ein bisschen was für die bauchmuskulatur machen. dabei esse ich ganz normal. habe noch sage und schreibe 700 gr mehr als vor der ss.

ich habe aber gewartet bis ich das ok von meinem fa hatte, bevor ich mit sport und rückbildung begonnen habe.

jeder hatte ja eine andere geburt ...

glg!