Will nix zeigen!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von _._._._ 02.09.06 - 12:09 Uhr

Hallo.

Ich bin mit meinen Freund "schon" fast 6 Monate zusammen, aber ich trau mich nicht ihn mein Körper zu zeigen.
Alles bis auf mein nicht vorhandenen Busen.
Da ist nix, da hat mein Freund sogar mehr.
Ich schäme mich so sehr dafür, für meine nicht vorhandenen Brüste und deshalb weil ich mich nicht traue ihm "die" zu zeigen.

Ich bin 21 Jahre und mein Brustumfang ist 73 cm.

Was kann ich gegen meiner "Angst", gegen mein Scharm machen?

Ich liebe ihn und er liebt mich er schähmt sich auch überhaupt nicht dafür, nur ICH fühle mich nicht wohl!!!!

_._._._

Beitrag von xxx 02.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo

Wieso schämst Du Dich denn vor Deinem Freund, wenn er sich nicht dafür "schämt" (wieso sollte er?). Er ist mit Dir zusammen weil er Dich, wie Du sagst, liebt und ihm wird auch bestimmt Dein Körper gefallen.
Hast Du schon mal mit ihm darüber geredet?
Überwinde Dich und Du wirst sehen, dass es Deinem Freund gefällt.

Lg xxx

Beitrag von catshiller 02.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo!
Ich kann dich verstehen,habe zwar einen grossen Busen aber dafür andere Makel...ich habe Schwangerschaftsstreifen von der Scham bis zur Brust,es sind grosse Streifen und viele dazu eine kleine Bauchschürze,habe selbst wenn ich schlank bin einen Bauch wie im 4ten Monat!
Meinen Freund habe ich vor 5Jahren kennen und lieben gelernt da war mein Grosser fast 3Jahre alt,also die Streifen schon vorhanden!
Meiner Meinung und Erfahrung nach haben die wenigsten Männer Probleme mit körperlichen Makeln es sind eher wir Frauen die uns selbst und gegenseitig verrückt machen,ich geh sogar soweit und behaupte das Männer nichtmal wüssten was Cellulite ist wenn wir Frauen nicht ewig darauf hinweisen würden #freu!!!
Also auch wenn sich das jetzt abgeklatscht anhört aber das einzige was dir hilft ist:Vertraue deinem Partner und lerne DICH zu akzeptieren!!!!!!

#liebdrueckalles Gute und liebe Grüsse von Katja(mit Tigerbauch#cool)

Beitrag von mikuhase 02.09.06 - 14:11 Uhr

***

Beitrag von rina2381 02.09.06 - 17:06 Uhr

Warum wiederholst du denn immer das von den Leuten denen du schreibst? Hab eben in einem anderen Forum auch was von dir gelesen. Es wirkt so, als ob du alle gar nicht ernst nimmst! Also wenn das so ist, solltest du lieber nicht schreiben. Hört dir zu Hause denn niemand zu???

Beitrag von firewomen73 02.09.06 - 17:30 Uhr

jau!

kann mich da nur anschließen,das nervt total! #augen

lg

Beitrag von mikuhase 02.09.06 - 17:56 Uhr

rina2381 schrieb:
Warum wiederholst du denn immer das von den Leuten denen du schreibst?

mikuhase meint:
Dieses Forum verfügt leider nicht über eine Zitierfunktion, so daß man auf einen Beitrag nur als Ganzes antworten kann. Allerdings kann es bei der Beantwortung eines Beitrages dadurch durchaus zu Mißverständnissen kommen, weil nicht deutlich wird, auf welche Textstelle man sich gerade bezieht. Ich versuche dieses Problem dadurch zu lösen, indem ich diejenigen Textstellen in meine Beiträge kopiere und mich sodann darauf beziehe. Um deutlich zu machen, wer was geschrieben hat, benenne ich in einer vorangestellten Anfangszeile die Autorenschaft der einzelnen Textpassage(n). Dies alles dient also der Klarheit, Übersichtlichkeit und ist dazu da, um Mißverständnisse zu vermeiden.

Beitrag von firewomen73 02.09.06 - 18:25 Uhr

mikuhase schrieb:
Ich versuche dieses Problem dadurch zu lösen, indem ich diejenigen Textstellen in meine Beiträge kopiere und mich sodann darauf beziehe.

firewomen meint:
einige leute halten dich daher auch für nicht ganz dicht.

Beitrag von rina2381 02.09.06 - 19:30 Uhr

An dir ist ein Informatiker o. ä. verloren gegangen, was...? Also mal ganz ehrlich...um jemanden an den Kopf zu knallen, dass nur eine Brustvergrößerung hilft, musst du nicht zitieren können. Da hast du es geschafft, dich unmissverständlich auszudrücken. Ich möchte jetzt nicht anfangen, psychologisch zu werden, aber ich denke, hier kann dir keiner bei deinen Problemen helfen, geschweige denn du anderen... Ich hoffe, dass jeder, dem du schreiben musstest, versteht, dass das alles aus Verzweiflung geschieht.
Einen Tipp habe ich noch für dich:
Forsche doch mal nach, wie man das technisch mit dieser "Zitierfunktion" hinbekommen kann und schreibe das an Urbia!
Einen gibt es dann, der sich auf jeden Fall etwas arbeit sparen könnte.

Beitrag von rina2381 02.09.06 - 19:55 Uhr

mikuhase schrieb:
blablablabla, ich stell mich mal weiter doof, damit ganz viele mir antworten, weil ich hab sonst niemanden...

rina2381 meint:
selbst wenn man ganz viel kohle hat, kann man sich weder intelligenz noch freunde kaufen. ich hoffe, es verschwendet keiner merh zeit, um dich zu beschäftigen...
schönen abend noch

Beitrag von susanday 04.09.06 - 11:08 Uhr

Hallo,

ich kann Dich durchaus verstehen.

Ich hab zwar auch viel Busen, aber dafür leider auch ein bischen Bauch, leider schon graue Haare (mit 32) und Schwangerschaftsstreifen. Die Haare kann man Färben, an dem Bauch und Dehnungsstreifen kann man aber nix machen.

Nun ich ab auch zwei Kinder und da wird ja nun auch alles bis zum geht nicht mehr gedehnt was an Gewebe da ist und ich hab nunmal nicht das stärkste Bindegewebe. Das ist halt eine Veranlagungssache, ebenso wie Deine "zu kleinen Brüste".

Man kann lernen das zu aktzepieren. Deinen Freund stört der kleine Busen doch nicht, er findet Dich gut so wie Du bist. Das sollte Dir schon ein bischen Mut geben. Du mußt nur einmal "den inneren Schweinehund" überwinden und Dich vor Deinem Freund ausziehen. Du wirst sehen das gar nichts schlimmes passiert.

Akzeptiere Deinen Körper so wie er ist. Von plastischen OPs halte ich persönlich gar nichts, da überwiegen die Risiken den Nutzen bei weitem. Es gibt doch auch bestimmt etwas an Dir, was Dir gut gefällt, darauf konzentriere Dich, sage Dir selbst, "das und das" gefällt mir, das ist schön am mir.

Man muß auch dazu sagen, das man sich selbst immer sehr viel kritischer betrachtet, als andere das tun. Also denk nicht dauernd über den "kleinen Busen" nach sondern konzentrier Dich auf das was Du an Dir schön findest. Und ein Mensch besteht ja auch nicht nur aus seinem Körper. Dein Freund liebt Dich ja nicht Deiner Brüste oder Deines Pos wegen, sondern Dich als gesamten Menschen, bedenke das bitte.

Gruß
Susan

Beitrag von risa 04.09.06 - 21:03 Uhr

Hallo, ich kann dich verstehen... ich bin zwar sehr selbstbewusst aber in sachen busen war ich immer genauso wie du...wollte ihn ja immer verstecken weil er so klein ist aber durch meinem Verlobten habe ich erst -gelernt-damit umzugehen. Überleg mal wie viele Frauen auch Promis haben einen kleinen Busen und sind attraktiv und erfolgreich?Viele!Schäm dich nicht dafür ausserdem sieht er doch auch mit einem T-shirt wie gross er ist oder nicht????
Er ist deinn Partner wenn er dich nicht so akzeptiert dann pech dann ist er nicht der richtiger....
:-D