weiß denn keiner Rat bei Schnupfen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spruin 02.09.06 - 12:10 Uhr

Mein Kleiner hat sich irgendwie einen starken Schnupfen geholt. Er röchelt sehr stark und bei jedem Nießen kommt ein dickes gräuliches Sekret mit raus. Die Augen sind auch stark am Tränen.
Die Sprechstundenhilfe vom Kia hat mir Nasentropfen aufgeschrieben aber irgenwie habe ich nicht das Gefühl, das sie helfen. Ich würde gerne Mumi nehmen aber wie bekomme ich die rein?? Habe keine Pipette oder so.
Ansonsten habe ich jetzt noch nasse Handtüche aufgehangen und seit gestern mache ich schon Anisbutter auf Nase und Brust. Und die Plazenta Nonsode in D8 habe ich auch gegeben.
Was kann ich denn noch tun??
Wäre ein spezieller Tee noch gut? Habe nur Fenchel und Bäuchleintee.
Holunder ist ja ganz gut aber ich weiss nicht ob man den schon geben kann.
Helft mir doch bitte mal.

Sabrina und Linus-Finn fast 12 Wochen

Beitrag von tagesmutti.kiki 02.09.06 - 12:15 Uhr

Hi,

ich spritz Lainie immer direkt aus der Brustwarze aus in die Nase. Musst ganz dicht ranhalten. Bei uns ist meist am nächsten Tag Linderung da.

LG KiKi mit Lainie*08/05/06

Beitrag von spruin 02.09.06 - 12:18 Uhr

danke !! wäre ich nicht drauf gekommen. Das werde ich gleich mal probieren sobald er wach ist.

Beitrag von tagesmutti.kiki 02.09.06 - 12:19 Uhr

Musst vorsichtig machen, nicht das soviel rauskommt. Hab Lainie schonmal dadurch mitten ins Gesicht gespritzt#schock#hicks

Beitrag von spruin 02.09.06 - 12:21 Uhr

Naja ist dann ja auch gleich gut für die Haut;-)

Beitrag von tagesmutti.kiki 02.09.06 - 12:28 Uhr

Ab und an hat Lainie ab mal ein tränendes Auge, da mach ich dan auch Muttermilch rein, genauso beim baden.

Ich drück Euch die Daumen das dein kleiner bald wieder fit ist

Beitrag von spruin 02.09.06 - 13:38 Uhr

ich hoffe auch. Danke dir.

Beitrag von almut 02.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo,
nimm die Nasentropfen trotzdem weiter.....denn wenn die Nasenschleimhäute zu sehr geschwollen sind, dann bekommen kleine Kinder oft Ohrenschmerzen!!!!!#schock
Viel Erfolg und gute Besserung.

Bianca

Beitrag von maxi77 02.09.06 - 14:35 Uhr

Sambucca D12 und bei uns helfen supi gegen alle Grippesachen Agropyron Velati von Wala. Acuh das Nasenbalsam ist supi und zwiebeln vierteln und ca. 1m vom bett stellen. Hatten das keine 2 Tage. Ach ja Mumilch abgepumpt oder reingespritzt in Flasche mit 1er Sauger und so verteilt in die Nase geben.

LG

Beitrag von spruin 03.09.06 - 13:32 Uhr

danke dir
#liebdrueck