hilfe habt ihr auch so einen wutkopf zu hause 11 monate?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dini6978 02.09.06 - 12:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich weis nicht mehr was ich machen soll, eigentlich ist sie immer ganz pflegeleicht aber in letzter zeit hat sie extreme wutanfälle#heul.Sie will den ganzen tag an meiner hand laufen und wenn ich dann sie hinsetzten möchte da mein rücken schon weh tut schreit sie bockt sie mit dem ganzen körper kriegt einen hochroten kopf und weiss nicht wohin mit ihren agressionen kennt ihr das?was macht ihr dann?Zur zeit wird sie nachts auch ständig wach will spielen oder wieder die flasche das hat sie sonst nie gemacht wie soll ich darauf reagieren?#kratz BIN ZUR ZEIT ECHT FERTIG UND VERSUCHE SIE ZUM SCHLAFEN IMMER ZU BRINGEN DA ICH SO KAPUTT BIN UND SIE SO KEINE LUST ZUM SCHLAFEN HAT.

würde mich unendlich freuen wenn ihr mir berichten könntet, damit ich mich damit nicht so alleine fühle.
sie will die ständige und komplette aufmerksamkeit und wenn sie das nicht bekommt besonders beim laufen dreht sie durch.
und noch eine frage sie war jetzt etwas krank und hatte leicht husten und fieber war auch schon beim arzt ist nicht so dramatisch aber jetzt bekomm sie überall am körper so kleine pickel wie ausschlag habt ihr eine idee was das sein könnze?

sorry lang geworden aber ich musste das loswerde und ich glaube bei euch bin ich damit am besten aufgehoben.

danke an euch alles liebe nadine und filiz

Beitrag von marry_ann 02.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Nadine,

war bei mir auch so, ist mittlerweile etwas weniger geworden.
Mit dem Schlafen hab ich das jetzt so gemacht, dass ich sie nicht mehr um 11 und um 15 Uhr hinlege, sondern nur noch einmal um ca. 13 Uhr.
Dann schläft sie viel besser und länger und wir sind beide danach entspannter. V.a. ist sie um 13 Uhr so kaputt, dass da keine Gegenwehr mehr kommt ;-)

Wenn sie "bockt", dann mache ich es manchmal so, dass ich sie bocken lasse und nicht tue, was sie will. Lasse sie dann am Boden liegen (ui, hört sich grausam an) und lasse sie ausbocken.
Gehe auch manchmal aus dem Zimmer und gehe was trinken. Das schont etwas die Nerven, auch wenn es sich egoistisch anhört.

Ansonsten kommt dieses "rumzicken" anscheinend von so nem Entwicklungssprung, der ab ca. 46. Woche ist.
ALSO: das geht vorbei, ..., irgenwann ;-)

LIebe Grüße Maren & schlafende und noch etwas kranke Emma (GT -14 Tage) #schock

Beitrag von ayshe 03.09.06 - 00:02 Uhr

sie lernt eben laufen.


frust und kraft gehören eben zum ehrgeiz, der überhaupt lernerfolge möglich macht.


warte mal bis sie 2,5 ist #augen