Hautprobleme

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sarah12 02.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo zusammen

Seit über 2 Monaten benutze ich keine Gesichtscreme weil ich eine bakterielle Hautinfektion hatte. Da ich jetzt keine Salben dagegen mehr nehme weil es mir besser geht würde ich mein Gesicht gerne wieder pflegen. Auf keinen Fall darf ich fetthaltige Cremes benützen den ich befürchte die haben die Infektion ausgelöst. Gibt es ganz leichte fast fettfreie Tagescremes für sehr empfindliche, dünne, schuppige und gerötete Haut?

Wäre sehr dankbar für nen Rat
Lg
Sarah#kratz

Beitrag von eineve 02.09.06 - 13:41 Uhr

wenn du gurkensalat machst - die abgeschälten schalen auf das gesicht.

las es am besten mit den ganzen chemie tagescrem und konservierungs matsch - wird dir nur die haut noch mehr reizen. da ist gurke und gemüse besser und die haut bekommt da auch noch wirkliche mineralien die sie braucht.

und wenn gesichtspackung - nimm einfachen naturjoghurt. beruhigt die haut und läst sich einfach abspülen mit wasser. quark trocknet die haut zusehr.

und ab und an ein bissl honig in den joghurt ist auch gut für die haut. aber achtung - der joghurt wird dann gleich flüssig.

Beitrag von lena84 02.09.06 - 13:44 Uhr

hi sarah,

ich kann dir nur die komplette pflegeserie von "physiogel" empfehlen.

http://shop.zurrose.de/produkte/sortiment//Neu_im_Shop/gesundes_Heim/neue_Produkte/1097901-detail.html;jsessionid=000151C99BC53E14E1B71F75806D46E9

da gibts reinigungslotion fürs gesicht, cremes etc.

meine mutter benutzt das, denn sie hat eine hauterkrankung (rosacea) und darf keine parfümstoffe o.ähnliches benutzen.

die sachen sind echt super!

lg
lena

Beitrag von caterina80 02.09.06 - 14:20 Uhr

Hallo Sarah!

Warum läßt du dich nicht einfach mal von einer Kosmetikerin beraten und behandeln?
Hab ich auch gemacht und alles ist bestens. Meine Kosmetikerin verwendet Produkte von Babor und die bestell ich mir manchmal über Internet oder kauf sie direkt bei ihr. Die Produkte sind zwar nicht billig , aber unheimlich ergiebig! Und vor allen Dingen helfen sie.

Lg Caterina!

Beitrag von jazzanova05 02.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo Sarah,

geh mal in einen Naturkost oder Ökoladen in deiner Nähe, die können dir Naturprodukte empfehlen. Ich darf auch keine fetthaltigen Cremes verwenden, habe eine Lichtdermatose und reagiere sofort auf Cremes mit Ausschlag....

Schau mal hier:

http://www.dr.hauschka.de/

http://www.lavera.de/

LG Jazza

Beitrag von sarah12 02.09.06 - 19:05 Uhr

Vielen Dank für euere Tips#liebdrueck

Lg
Sarah#kuss