Das Baby meiner Freundin ist da und....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hellmi 02.09.06 - 14:30 Uhr

.... bei mir regt sich nix?!?

Hallo Zusammen

War gestern bei meiner Freundin Baby gucken. Die Kleine ist am Dienstag geboren und wirklich voll süß. #freu Als mich meine Freundin dann gefragt hat "und wann wollt Ihr noch eins" war meine Antwort "Nee danke" Bin selber total überrascht das ich so reagiert habe. Eigentlich wollte ich immer ein 2.Kind haben aber nun...#gruebel
Wenn ich mir vorstelle das alles nochmal mitzumachen.... #schock
Mein Sohn ist jetzt 2,5 jahre alt und es ist echt easy mit Ihm. D:H Er ist kein Zicker und Schreier, sondern meistens sehr pflegeleicht.
Wemm ging es genauso und wer hat dann doch noch mal angebaut? #schein

Würde mich echt interressieren.

#danke schöne für Antworten

Schönes WE und viel Sonne

Lg Kerstin und Lukas *24.03.04

Beitrag von lena10 02.09.06 - 15:03 Uhr

Hallo!

Mir geht es genauso!

Mein Sohn ist jetzt eineinhalb Jahre alt. Bevor er auf die Welt kam, haben wir immer gesagt, wir können uns zwei Kinder vorstellen.
Inzwischen können wir das überhaupt nicht mehr! Die erste Zeit mit meinem Sohn war für mich sehr hart und jetzt ist alles so schön geworden! Momentan brauch ich diese Säuglingsphase nicht noch einmal.
Aber was wir in ein paar Jahren denken, ... ???

Gruß, Lena

Beitrag von snoopfi 02.09.06 - 15:36 Uhr

Hi Kerstin,

mir geht es und ging es genauso wie Dir!

Bevor Finn zur Welt kam stand bei uns fest: wir wollen zwei Kinder und die sollen nicht weiter als 2 Jahre auseinander sein.

Die Wirklichkeit sieht allerdings mittlerweile ganz anders aus. Finn ist jetzt 13 Monate und ein zweites Kind kann ich mir definitiv erst dann wieder vorstellen, wenn Finn größer ist, sprich mind. 4-5 Jahre. Dann brauch er mich nicht mehr so sehr wie jetzt und ich kann mich wieder voll auf ein kleines Neugeborenes konzentrieren :-)

Jeder hat da seine eigene Einstellung, aber ich würde jetzt keine Nerve für ein Neugeborenes haben.

Liebe Grüße
Snoopfi

Beitrag von anna_lucas 02.09.06 - 16:48 Uhr

Mein Kleiner ist 2,5 Jahre alt grade, und wenn er genau 3 ist kommt das nächste.

Ich kann Dich sehr gut verstehen: Ich habe auch jetzt schon einen Horror vor der Säuglingszeit. Klar, Babys sind süß ABER eben nicht nur!! Besonders für mich das nicht durchschlafen können wird wohl wieder ein Problem (bin dann tagsüber total gereitzt, genervt...).

Jedenfalls: Ich werde mir diesmal so viel Hilfe wie möglich von den Großeltern holen!

So ca. das meine Mutter 1-2 Wochen nach der Geburt vorbeikommt, dann die Mutter meines Mannes, und danach das ich evtl für ein paar Wochen alle mal 'Besuchen' gehe.

Andererseits: Die Baby-Zeit ist kurz und es wird auch zu schaffen sein. Wenn die Beiden dann älter sind, mit so einem schönem Altersabstand, werde ich die Früchte meiner Arbeit ernten können.

Lieben Gruß
anna

Beitrag von struwwel 02.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo Kerstin

ich kann dich voll und ganz verstehen. Die Babyzeit mit meiner Tochter (inzwischen fast 8 Jahre) war der absolute Horror. Wir haben monatelang keine Nacht geschlafen, und auch am Tag war sie nicht grad pflegeleicht. :-[:-[:-[
Und obwohl wir immer ein zweites Kind wollten, und das möglichst schnell, kam für mich keine zweite Schwangerschaft mehr in Frage. #schock
Jetzt ist unsere #sonne schon fast 8 Jahre alt, und hat inzwischen einen kleinen Bruder von 16 Monaten. Du siehst, es kommt immer anders als man denkt. Wenn der Kleine erst aus dem gröbsten raus ist, und selbständig wird, kommt warscheinlich auch dein Kinderwunsch wieder. #freu
Mir ging es jedenfalls so. Meine beiden sind 6,5 Jahre auseinander, und der Altersunterschied ist für mich optimal. Laura ist ganz die grosse Schwester, und Bjarne geniesst das Spiel mit ihr. #liebdrueck Ein Herz und eine Seele.

LG Petra mit Laura und Bjarne

Beitrag von visilo 02.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo Kerstin,

also mir geht es genauso wenn ich ein kleines Baby sehe denke ich höchstens " Gott sei dank hast Du das schon hinter dir!!!" Lukas war und ist stressig, ich könnte mir keinen Grund vorstellen mir sowas nochmal anzutuen. Ich lieben ihn wirklich aber ich hätte nicht nochmal die Nerven für sowas und jedesmal wenn ich ein Baby sehe oder es schreien höhre empfinde ich ehr Mitleid für die Eltern;-) aber in mir regt sich sicher nicht der Wunsch nach einem weiteren Kind.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von arienne41 02.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo!
Hier die Geburtsdaten meiner Jungs

Ramón: 27.06.1983
Fabian : 28.02.1986

Marian : 10.08.2004

Tja wenn ioch ehrlich bin dachte ich selbst in der Schwangerschaft " Man Du bist doch blöd #augen#freu
fängst ganz von vorne an #gruebel.

Marian ist ein Wunschkind und er ist mein süßer Racker.
Ich bin froh und stolz das es ihn gibt#freu.

Gruß Ellen