BRAUCHE HILFE...Was sind das nur für Tiere??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von muffin75 02.09.06 - 14:47 Uhr

Ich suche jemanden, der mir sagen kann, was für Insekten bei uns im Haus zu finden sind

Beschreibung: die Tierchen werden höchstens so groß wie eine Fruchtfliege, aber nur halb so dick, kopf bräunlich Hinterteil bräunlich gelb gestreift. können hüpfen (beißen aber scheinbar nicht).
Meistens finde ich sie in den Bädern/ Gäste WC in den Fugen, vielleicht fällt mir das auch dort nur immer extrem auf. aber ich habe sie auch schon hinter dem Sofa im Staubknäul oder unter einem Bodenblumentopf gefunden.
Wir haben keine Haustiere, von dort kann es nicht kommen, und das Haus ist ca 2 Jahre alt (also keine Altlasten von Vorbesitzern).
In der Woche finde ich so ca 8 - 10 Stück. Von stecknadelspitzegroß bis ca 2 - 3 mm. Aufgetreten sind sie bestimmt schon vor einem oder 1 1/2 Jahren, doch anfangs dachte ich, wenn ich die immer töte, löst sich das Problem von allein.

Ich frage mich, wo die wohl herkommen, und von was die leben? Denn die Fundorte sind schon sehr unterschiedlich und auch unterschiedliche Stockwerke, die können also nicht vom Garten kommen.
Ich hoffe, einer von euch kennt das und kann mir vielleicht sagen, wie man die wieder los wird.

Schon mal vielen Dank

muffin

Beitrag von tuebinger 02.09.06 - 17:21 Uhr

Hallo Muffin,

es ist natürlich sehr schwer, jetzt zu bestimmen,
wie die "lieben" Tierchen heißen.

Schaue mal bei Mutti vorbei.
Da gibt es viele Tipps.

Hier der Link:
http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/sub_category_id/56/Insekten.html

Ich drücke Dir die Daumen, dass die "Untermieter" bald
weg sind.
Gruß
Jürgen

Beitrag von plauze 02.09.06 - 21:50 Uhr

Hallo,

da eine Diagnose zu stellen ist wirklich sehr schwierig, so ganz ohne Bild.
Es könnte sich evtl. um Speckkäfer handeln.

Geh doch mal im Netz auf Suche, da gibts bestimmt Seiten von Kammerjäger bis hin zu Insekten, da kannst Du dann wenigstens schonmal ein paar Bilder zum Vergleich raussuchen.

Ansonsten hilft da wohl nur ein echter Kammerjäger.

Viel Glück und liebe Grüße
Maja

Beitrag von rina2381 03.09.06 - 12:19 Uhr

Staubläuse???
Ich glaub, solche Dinger haben wir auch (unser Haus ist ein Neubau).
Guck mal unter www.lexikon-der-schaedlinge.de
Liebe Grüße
Rina

Beitrag von muffin75 03.09.06 - 16:15 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antworten. Da die Tierchen so klein sind, geht das mit dem Fotografieren leider schlecht. Aber ich werde mal im Netz (Angegebene Adressen) auf Suche gehen. Hätte mir auch selbst einfallen können.... #hicks

Muffin