Drei wochen alt und so verschnupft....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lp80 02.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo...
wollte mal fragen....was kann ich unserem kleinen sonst noch gutes tun, damit er besser atmen kann?
Ich tropfe ihm schon Muttermilch und Kochsalzlösung in die Nase und hab eine Homopatische Schnupfensalbe die ich auf und vor der Nase streiche...hab aber das gefühl es nütz alles nicht gerade viel... er kann zehn minuten lang frei atmen und dann ist schluss...

Was kann ich sonst noch tun?

Grüsschen Lidia und Dario

Beitrag von tonip34 02.09.06 - 16:07 Uhr

Hi, wenns wirklich ganz schlimm ist, kannst Du auch mal Saeuglingsnasentropfen geben , aber nur 3 tage , oder homaeopatische nasentropfen, die sind auch nicht schlecht. Lg TOni

Beitrag von isska6665 02.09.06 - 16:38 Uhr

Hi!
Da hilft nichts hatte damals das selbe Problem. Augen zu und durch.
Gruss
isska6665

Beitrag von flornett 02.09.06 - 17:29 Uhr

Pinimenthol Erkältungssalbe für Babys bekommst du in der Apotheke diese dann etwas auf den Strampler reiben und dann müsste dein Würmchen leichter durchatmen können. Nur nicht auf die Haut auftragen.

Beitrag von sternchen1980 02.09.06 - 19:55 Uhr

Hallöchen,

meine Maus (11 Wochen) schnupft auch so vor sich hin. Es kann sein das die Nase noch zusätzlich durch die Muttermilch verschleimt - hat mir zumindest meine Hebamme erzählt. Ich habe die Muttermilch dann weggelassen und es ist etwas besser geworden.
Frag doch mal deine Hebamme - unsere hat mir Nasentropfen für Säuglinge gegeben und diese haben dann auch ganz gut geholfen.

Gruß Mandy