Wie habt ihr mit karottensaft begonnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babyonboard2 02.09.06 - 16:56 Uhr

Frage steht ja schon oben ! Wie habt ihr eure babys rangeführt?

lg Corinna

Beitrag von thea20 02.09.06 - 17:05 Uhr

Gar nicht weil ich das nicht nötig finde...

Sophia hat mit 5 Monaten die ersten Löffelchen bekommen... vorher denke ich persönlich braucht man nix mit in die Flacshe mischen zum gewöhnen...an den Brei gewöhnen sie sich schon schnell genug

Beitrag von luise.kenning 02.09.06 - 17:07 Uhr

babys brauchen keinen karottensaft.

ab dem 5., 6, monat beginnst du, das kind mit krottenBREI zu füttern..
erst wneige löffel, dann immer mehr.

zu trinken gibts mumi oder premilch oder tee oderwasser.

Luise

Beitrag von leony1407 02.09.06 - 17:14 Uhr

gibt aber auch noch die 1 er Milch zu trinken, oder nicht???

Beitrag von luise.kenning 02.09.06 - 17:44 Uhr

ja, gibts schon, ist aber quatsch.

da ist dann etwas mehr stärke drin, braucht das baby nicht.

mumi ist das beste, pre kommt danach. alles andere ist geldschneiderei.

Luise

Beitrag von ichw29 02.09.06 - 22:10 Uhr

Hallo,

Schön deine Meinung... aber ein Hallo hätte es auch getan...

Und die Frage war nicht, wann es Karottensaft gibt, sondern wie.

Danke für solch hilfreiche Antworten!

Lg ich

Beitrag von luise.kenning 03.09.06 - 09:24 Uhr

"hallo",

da Krottensaft ü b e r f l ü s s i g ist und das mal vor 30-40 Jahren gemacht wurde, habe ich Dir sagen wollen, was nun der Stand der Dinge ist.

Wenn Du unbedingt Karottensaft geben willst und damit mehr Schaden als Nutzen anrichten magst (still-Babys brauchen in den ersten 5-6 Monaten nix ausser Mumi, flaschenbabys brauchen nur pre-milch, abwechslung braucht kein baby), dann machs so:

ausprobieren.

karottensaft in die flasche und schauen, ob der wurm das trinkt. wenn ja; hast du erreicht, dass du dem kind den saft bald wieder abgewöhnen musst, weil einfach nicht zum ernährungsplan passt.

wenn nein, hast Du Glück gehabt.

Frag doch mal deinen Kinderarzt, der wirds Dir bestätigen.

Gruß
Luise

Beitrag von ichw29 02.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo Corinna,

ich habe anfangs den Karottensaft mit viel Wassere verdünnt.

Bei der 150 ml flasche habe ich 100 ml abgekochtes Wasser und 50 ml Karottensaft gegeben...

Ich hoffe ich konnte einwenig weiterhelfen.

Lg ich