Frage zu Breien - Keimöl? und Vollmilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sanny05 02.09.06 - 18:24 Uhr

Hallo zusammen,

bin gerade am Informieren über Breie und habe da ein paar Fragen.
Ich stoße immer über den Begriff "Keimöl", aber was genau ist ein "Keimöl"?? #kratz
Habe mal was von Rapsöl, Sesamöl oder Sonnenblumenöl gelesen.
Auf was muß ich beim Kauf achten?
Und soll das nun Kaltgepresst sein oder nicht?
Auch dazu hab ich verschiedenens gelesen.
Bin echt überfragt.

Auch lese ich bei Milchbreien "Vollmilch" aber ich dachte
Babys sollen im ersten jahr keine Kuhmilch bekommen?

Ich hoffe ihr könnt mit hierbei weiterhelfen. Wäre echt super ! #danke

Lieben Gruß Sanny05 + Fabian 7,5 Monate

Beitrag von zinschy 02.09.06 - 20:45 Uhr

Hi Sanny,

ich hatte immer Rapsöl von ALDI. Ich denke das ist ok.

Statt Vollmilch habe ich immer Folgemilch genommen. Vollmilch sollte man erst ab dem ersten 1 Jahr geben. Ich habe damit angefangen als Yanna 11 Monate war.

Gruß Zinschy#huepf

Beitrag von grissemann74 03.09.06 - 08:49 Uhr

Hi!

Öl: Rapsöl ist für Babys die beste Wahl (übrigens auch für Erwachsene). Kaltgepresste Öle (zb Olivenöl) erst ab 10 - 11 Monaten.

Vollmilch: nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kann man den Getreide-Milch Brei ohne weiteres (auch bei allergiegefährdeten Babys) bereits nach dem vollendeten 6. Monat mit frischer Vollmilch zubereiten.

LG Sabine