Hilfe!!!! Mein Sohn zahnt wie noch nie! Schrecklich! Was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bw1975 02.09.06 - 19:14 Uhr

Hallo,

mein Sohn (wir Mittwoch 1 Jahr) zahnt zurzeit wie verrückt.

Er hat den ganzen Tag irgendetwas im Mund, sabbert permanent, also es läuft ihm die ganze Zeit aus dem Mund raus#schock und reibt sich mit allem(!!!!!!!!!!!!!) was er findet, sein zahnfleisch.

Er weint sehr viel, auch manchmal einfach während des Spielens, schläft schlecht und mag auch nicht so richtig essen.

Er hat noch nie so gezahnt, hat aber auch erst 4 Stck! Jetzt scheint unten rechts neben den *normalerweise* beiden ersten zähnen einer durchzukommen.
Ist es da besonders schlimm?

Wie kann ich ihm (und mir;-)) helfen?

Gruß bw

Beitrag von langer.sa 02.09.06 - 20:06 Uhr

Hi,

also ganz super sind Osanitkügelchen. Die haben wir auch und unser ganzes Freundeskreis und alle sind begeistert sind in der Apotheke erhältlich und halten wirklich lange! Gibt man ein mal die Stunde 7 Kügelchen wenns ganz schlimm ist alle 15 Min. ist echt klasse und homöopathisch
Man sagt die "Augenzähne" seien wohl echt fies, wir hatten glück. Dafür kommen jetzt grade alle "Mahlzähne" auf einmal 4 Stück echt hart. Sie sabbert und beisst auf alles was sie findet.
Hoffe konnte dir ein wenig helfen.

LG
Sandra & Kaira *06.1.05

Beitrag von bw1975 02.09.06 - 20:10 Uhr

Hallo,

wo sind die Augenzähne?
Ich habe leider kein Osanit zuhause und der Kleine kann nicht schlafen, er weint, schwitzt und sabbert das ganze Laken nass, musste schon zweimal wechseln!

Danke!

Gruß bw

Beitrag von langer.sa 02.09.06 - 20:29 Uhr

Hi,
die Augenzähne sollen die neben den Schneidezähnen sein !?
Hm, also mein Kia meinte, wenn es mal so schlimm ist, darf ich ruhig mal ein Parazenthamolzäpfchen geben, damit sie in ruhe schlafen kann. Den sie brauchen ja den schlaf. Kiara hat auch immer gerne auf der Zahnbürste rumgekaut, massiert ja so schön das Zahnfleisch. Zum putzen gibt es natürlich eine andere :-) Oder auf nem kalten Waschlappen.
Fütterst du noch? Denk mal ja, versuch mal den Löffel "andersherum" zu geben, ist angenehmer für die Mäuse. Ach ja und ein Kirschkernkissen haben wir auch, aus dem Kühlschrank, noch ein wenig danach "anwärmen, hilf auch findet aber sie nicht immer so super muss ich sagen. wenn dein Zwerg einen Schnulli nimmt kannst du den sauger auch mit wasser befüllen, ein bisschen ins tiefkühl legen und dem zwergerl dann geben! ist schön kühlend!!! Mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein. Sorry

Für die Zukunft kannst du auch Zahnwehöl kaufen gibt es bei der Bahnhof Apotheke
Bahnhofstraße 12
87435 Kempten/Allgäu
http://shop.bahnhof-apotheke.de
Tel.: 0831-5226611

Inhaltsstoffe: Nelkenknospe Kamille Lavendel
Nachtkerzenöl Johanniskrautöl

Hoffe, konnt dir noch ein wenig helfen.

LG Sandra

Beitrag von claudi1234 02.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

Felix geht es zur Zeit genauso. Meine Heilpraktikerin hat gesagt, ich soll ihm 3 x am Tag ein Viburcol Zäpfchen geben, die seien auch gegen die Schmerzen beim Zahnen. Das habe ich dann auch gemacht und siehe da...Felix ging es dann schon viel besser #freu.

Vielleicht hilft es Euch ja auch weiter.

LG

Claudia + Tim (13 Jahre) + Felix (14 Monate)

Beitrag von ayshe 02.09.06 - 23:49 Uhr

bei meiner tochter war es am schlimmsten,
als sie zuerst 4 backenzähne und 4 schneidezähne zeitgleich bekam,

später dann 4 backenzähneund die 4 eckzähne zeitlich.

echt super, immer gleich 8 #augen

also neben osanit hab eich ihr nasse, kalte waschlappen gegeben,
die hat sie zum kauen echt geliebt.

lg
ayshe