Es kotzt mich so an!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tuningrulezzz 02.09.06 - 19:19 Uhr

Hallo ihr.
Ich muss mir gerade mal ein wenig Dampf ablassen, denn es regt mich echt auf, dass sich jeder immer überall einmischen muss.
Waah ich könnte echt ausrasten, es nervt mich echt total ab!!! :-[:-[:-[:-[:-[
Ständig will jeder immer alles besser wissen, nichts soll so gemacht werden, wie wir es möchten, immer muss alles so sein, wie es sich andere wünschen. Ständig diese dummen Diskussionen wie: ACH, DAS BRAUCHT MAN NICHT! FRÜHER GAB ES AUCH SOWAS NICHT!! oder IHR HABT DOCH NOCH ZEIT, KÜMMERT EUCH DA ERST MAL SPÄTER DRUM!! Halloooooooo??? Ich hab im November Termin, kein mensch weis, ob der kleine vielleicht noch früher kommt. Das sind jetzt noch 2 Monate und egal was wir kaufen kriegen wir immer von jedem einen Anschiss, warum wir gerade das so früh kaufen!! :-[:-[:-[ Wann sollen wir es denn sonst machen??????
Es sind doch gerade mal noch 2 Monate!! Ich kann doch nicht alles auf den letzten Drücker kaufen!!
Dann bekommen wir einfach irgendein Scheißdreck von Hinz und Kunz hingestellt und sollen uns da was aussuchen und für den häßlichen alten Scheißdreck müssen wir noch Geld bezahlen!!! #schock
Ich bin sowas von stinksauer, es ist unser erstes Baby und wir müssen und von jedem ständig bevormunden lassen!!!
Und jeder weis immer das beste und das tollste, dabei möchten die Leute einfach nur ihren häßlichen alten Kram loswerden, der schon 10-15 Jahre im feuchten Keller steht und total vermodert stinkt!! Echt abartig sowas!! #heul
Geht es jemand vielleicht genauso?
Lieben Gruß stink sauere Denise 29.Woche

Beitrag von lactaniac 02.09.06 - 19:26 Uhr

Du MUSST dich von überhaupt niemandem bevormunden lassen du MUSST dir den Kram nicht mal anhören.
Sag den Leuten einfach freundlich aber bestimmt "STOPP" es ist dein Kind und es ist deine Entscheidung.
Dazu hat überhaupt niemand etwas zu sagen, natürlich bekommt man immer "tolle" tipps von allen möglichen Menschen, aber wenn du diese Tipps nicht willst, dann sag das einfach ganz klar.

Reg dich nicht auf, sonst dauerts wirklich nicht mehr bis November ;-)

Beitrag von bluesclues2003 02.09.06 - 19:27 Uhr

Hallo Denise,
kenne das war damals nicht anders bei mir.
Ich meinte zu meiner Mama: "du wenn de mal wieder da und da hinmommst bringst mir das den mit?" hab ihr auch gleich das Geld dagelassen und ende der GEschichte Sie kam und brachte das Gewünschte + Bettchen und Bettwäsche und das Geld was ich Ihr gegeben hatte *G*
War damals auch Sauer weil ich ja für mein Kind aufkommen wollte weil es ja meine Familie ist und egal wer kam fast immer wurde irgendetwas mitgebracht.
Nun im nachhinein bin ich aber dankbar.
Klar sollten es keine halb vermoderten Sachen sein da dnke cih hätte cih die Klappe acuh aufgemacht.
Aber sie meinen es nur gut.

Der Papa meiner kleinen hatte als erstes ein (aufgepasst und hingesetzt) BEsteck und Tellerset gekauft *fg* fand er süss und es stand den erstmal monate im Schrank blöd rum.

Das zwei MOnate keine lange Zeit mehr sind stimme ich Dir zu und das Ihr nun alles besorgen wollt was noch fehlt finde ich nur richtig.
Unser Kinderzimmer war damals knappe 3 Monate bevor meine süsse Geboren wurde fertig. Trotzdem sind immer wieder Sachen eingefallen die noch fehlen.

Ihr macht das schon richtig und wenns Dir reicht dann hau einfach mal auf den Tisch. Da wirst deinen Frust los und evtl wird dann die Situation besser.

Wünsche euch eine schöne Restschwangerschaft und eine schöne Geburt.

Pamela und Selina (bald 3 Jahre)

Beitrag von anja_1986 02.09.06 - 19:30 Uhr

huhu

ich bin zwar erst 17. Woche, aber gerade das mit dem alten "Sch..." loswerden kenn ich auch jetz schon nur zu gut.... Meine Schwiegermutter hat den ganzen Kram von ihrer Schwester ankarren lassen, in dem Zeug haben schon ca. 4 Kinder-Babys gelegen, bzw hatten sie an.
Die sind teilweise so geschmacklos ( aus den 50ern könnte man denken) und auch so alt und verdreckt, das fass ich mit zwei Fingern an und auch nur wenns sein muss. Aber da würd ich nicht mal im Traum mein Baby drin einkleiden!

Denke es geht einigen so... Aber überhör die anderen einfach. Ich weiß es ist schwer, aber ich versuchs auch, und Zeug das ich nicht will, nehm ich halt nich. Meine Schwiegermutter verflucht mich mit sicherheit schon dafür... das merk ich ja, aber das ist mein Baby bzw das von mir und meinem Mann und da mischt sich keiner ein! Das lass ich nicht zu!

So und jetz sei lieb #liebdrueck und nich so viel aufregen, ich denke hier verstehn dich viele ;)

LG von Anja mit Würmchen (17. Woche)

Beitrag von annalina 02.09.06 - 19:35 Uhr

Kann dich gut verstehen...

Habe auch nicht vor meinem Kind irgendwelche alten Sachen anzuziehen. Eine Bekannte schrieb mir gestern eine SMS. Sie würde gerade die Babysachen Ihrer Tochter ausmisten. Da wären so süße Sachen bei, ob ich nicht Interesse hätte.

Hallo?? Das Kind ist 13 Jahre alt!!!

Habe ich ihr aber dann auch genauso gesagt. Ich kaufe alles neu. Ich verwahre auch von meinen beiden großen Jungs nichts. (10 und 8 Jahre alt).

Bzw. ich habe schon alles neu gekauft. Und zwar rechtzeitig. Das sehe ich genauso wie du. Ich will alles fertig haben und nicht auf den letzten Drücker anfangen.

Meinen KiWa habe ich am 1.7. bestellt. Der ist bis heute noch nicht da.

Lass dich nicht vollsabbern und sag genau das was du denkst.

LG annalina 35.SSW

Beitrag von sunda 02.09.06 - 19:41 Uhr

Unsere Tochter soll am 07.12. geboren werden, durch den WKS wird dann Ende November daraus. Wir haben noch fast gar nichts gekauft und deshalb bekomme ich langsam die Krise. Von Woche zu Woche fällt mir alles schwerer - warum habe ich mich nicht früher um alles gekümmert, wo Einkaufen noch stressfreier war? Mein Freund und ich werden nun in den nächsten 2 Wochen alles fertig machen für unsere Kleine. Dann haben Möbel und Kleidung auch noch etwas Zeit, "unseren" Geruch anzunehmen anstatt den aus der Fabrik/Waschmaschine zu behalten. Ausserdem habe ich absolut keine Lust, mich um alles in 6 Wochen zu kümmern, ich fürchte nämlich, bis dahin macht die Geschäfte-Rennerei überhaupt keinen Spass mehr und wird zur Qual.

Beitrag von nsxgirl 02.09.06 - 20:44 Uhr

kann dich echt gut verstehen,

bei uns ist es auch nicht anders#schmoll jeder weis alles besser, nachbarin, freunde, eltern und schwiedereltern. ist echt zum erbrechen :-[.

aber ich reagier darauf einfach nicht mehr, wenn ein komentar kommt sag ich einfach nur noch "wenn du meinst" und geh garnicht weiter darauf ein.

Beitrag von _lasse 02.09.06 - 21:09 Uhr

Moin,
einfach kräftig und bestimmt NEIN sagen.
Nein ich habe keine Bedarf, habe schon alles beisammen ;-)
Ich würde den Leuten es gar nicht mehr auf die Nase binden..... richtet Euer Kinderzimmer ein, kauft Stillkissen, Kinderwagen usw. wie es Euch gefällt.
Lass Dir ja nix aufquatschen, schließlich mußt Du mit Deinem Baby damit rumlaufen.
Du wirst Mutter (bzw. ihr werdet Eltern) und müßt und könnt selbst Verantwortung übernehmen #pro
LG Karin #katze