mal ne frage an alle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von selmi22 02.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo liebe Mamis...
ich habe mal ne Frage....ist baden eigentlich gefährlich...also nicht heißes baden oder so,ganz normale temperatur halt.
und wie schauts mit dem bücken aus????
ich bin in der7.woche und hatte schonmal ne FG
und egal was ich mache....ich habe Angst....ich bete das die 5 wochen bis die kritischen 12 wochen überstanden sind schnell vorbei sind....was ist am anfang also alles machbar und worauf soll man achten?????
freu mich über jede Antwort,und verzeiht wenn die Fragen in euren Augen blöd sind,aber wem soll ich fragen wenn nicht euch???
LG SELMA

Beitrag von pjd 02.09.06 - 20:19 Uhr

Voilà

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=548377

LG; Pina

Beitrag von pjd 02.09.06 - 20:20 Uhr

upps, jetzt habe ich der Falschen geantwortet.
Sorry ... #schein

Beitrag von sicla 02.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo Selma,

also ich bade jeden Abend, ist so schön entspannend und ich denke nicht, dass es dem Baby schaden kann...Und was genau meinst du mit "bücken"? Ich denke, das einzige was man tun kann, um das Risiko einer FG zu verringern ist gesundes Essen, kein Alk, kein Nikotin, nicht soviel Stress und positive Gedanken :-) Man muss sich immer einfach sagen, dass man sich nicht verrückt machen soll...

Beitrag von sandryves 02.09.06 - 20:26 Uhr

also wenn du eine normale temp. hast,ist es nicht gefährlich.bücken auch nicht,nur später solltest du dich nicht mehr so strecken.
ich kann mir vorstellen das du schiss hast und die fragen hören sich nicht lächerlich an (da gibt es schlimmere):-)
ansonsten,höre auf deinen körper.
wenn er z.b. "sagt" leg dich hin,dann mach das.und verspanne dich nicht so,rede mit deinen mitmenschen über deine ängste wenn dir danach ist.je wohler du dich fühlst,desto besser ist das für die ss.
ich wünsche dir noch eine schöne rest ss #huepf#huepf#huepf
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(28+1)

Beitrag von _lasse 02.09.06 - 20:30 Uhr

Moin Selma,
baden ist nicht gefährlich.
Ich gehe sogar in die Sauna und mache auch Sport.
Ohne mich zu bücken sieht es bei mir im Haushalt bald aus wie S..
Ich hatte im Nov. 03 und im Dez. 05 eine FG und habe natürlich auch Angst auch dieses Baby wieder zu verlieren.
Mein FA hat mich als Risikoschwangere eingestuft und ich darf nächste Woche noch einmal zum Kontroll-US (um mich zu beruhigen hat der FA gemeint).
Obwohl; damit kann er leider keine FG verhindern #schmoll
Ich versuche mich gesund zu ernähren, trinke keinen Alkohol, habe den Kaffeekonsum verringert und versuche positiv zu denken #pro
LG Karin #katze

PS: Es gibt keine blöden Fragen nur dumme Antworten ;-)

Beitrag von monoelauge 02.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo
Ich bekomme im Januar mein zweites Kind, hatte zwar noch keine FG, aber habe in der 1. Schwangerschaft immer gebadet wie sonst auch, also bis zu 41°. Solange Du Dein Kind nicht bewußt ausbrüten willst, also keine halbe Stunde bei 41° badest, passiert überhaupt nichts. Du mußt Dich wohlfühlen, dann geht es auch Deinem Kind gut. Wenn Du bei 37° in der Wanne sitzt und Dir fast den Kopf zerbrichst, wird Dein Kind wohl das gleiche tun. Also immer ENTSPANNEN!!! Ruhe und Glück sind das Wichtigste.
Nadine:-)

Beitrag von iceheart 02.09.06 - 21:10 Uhr

Hey,
mir geht es genauso wie Dir. Ich hatte dieses Jahr auch eine FG und bin jetzt das 2. Mal schwanger.
Ich habe auch wahnsinnige Angst, aber das Einzige was Du tun kannst ist Dich gesund zu ernähren und nicht so viele negative Gedanken an Dich ran zu lassen. Wenn es wieder eine FG werden sollte, ist Dein Körper vieleicht noch nicht bereit oder mit dem Kind stimmt etwas nicht. Es liegt nicht nur an Dir!
Versuch die Schwangerschaft zu genießen und höre auf Deinen Körper.
Alles Gute!#freu

Beitrag von anyca 02.09.06 - 21:10 Uhr

Bücken wird irgendwann schwierig, wenn der Bauch wächst, aber in den ersten 12 Wochen mußt Du Dir da bestimmt noch keine Gedanken machen.

Beitrag von anythink 03.09.06 - 16:26 Uhr

hallo Selma,
ich denke, dass eine intakte Schwangerschaft nicht so leicht beeinflußbar ist. Schau ich hatte bereit 2 Fg unmittelbar hintereinander, war nicht grade ein super gefühl, aber nicht zu ändern. Jetzt bin ich in der 8 SSW und freue mich ganz still und heimlich (wir haben beschlossen es nicht bekannt zu geben, gehe auch erst mitte September zum FA). Ich mache alles was ich vorher auch gemacht habe, ok ich habe schon nen bißchen reduziert.
Was ich sagen will ist, es bringt dir nix, wenn du dich die nächsten 5 Wochen ins Bett legst.
Keine Panik, wird schon gut gehen!!
LG Anna