Tipps zur Stola - biitteee dringend !!!!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von wenke77 02.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo!

Zu meinem Kleid ( siehe VK) habe ich eine Stola. Ich hab schon einiges probiert, z.B. durch Träger links und rechts aber es schaut nicht so toll aus!!

Wie und wo hattet Ihr Eure Stola " plaziert " ???

Fändet Ihr Stola und Jacke / Bolero zuviel im Oktober?


Wenke77 sagt #danke

Beitrag von snoopster 02.09.06 - 23:20 Uhr

Hallo,

also ich hatte eigentlich auch ein Spaghettiträgerkleid, aber dazu hatte ich noch nen Kragen, der unter den Schultern war, schwer zu beschreiben, so Carmen mäßig halt. Mir hat die Schneiderin die Stola mit zwei Drückknöpfen festgemacht, und zwar genau da, wo die Spaghettiträger aus dem Kleid rauskamen. Die Stola war dann über allem drüber. Sie konnte nicht runterfallen, und wenn ich sie weghaben wollte ging das ganz schnell und hinmachen auch wieder, und war auch nicht im Weg.

Liebe Grüße
Karin

Beitrag von zaubertroll1972 03.09.06 - 22:54 Uhr

Hallo,

wir haben auch im Oktober geheiratet und es war so warm daß ich nichts von dem brauchte.
Ich hatte eine Stola von einer Freundin geliehen aber gar nicht benutzt.
Die hätte ich dann im Rücken getragen, also die beiden Längen über die Arme gelegt. Nicht über die Schulter!
Bolero dazu finde ich viel zu viel. Ich weiß nicht...bin eh nicht für Boleros. Trägt man die überhaupt noch???
Wenn überhaupt würde ich die Stola nur draußen tragen und innen gleich ablegen und der Trauzeugin übergeben.

LG Z.