Wurzelfüllung und nun so ein druck und kribbeln

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von teufel77 02.09.06 - 20:57 Uhr

Hallöchen,

war gestern beim Zahnarzt und es wurde eine Wurzelfüllung gemacht. Kurz nach der Betäubung hatte ich ein wenig Schmerzen die Abends dann auch weg waren.
Seit heute morgen habe ich so einen Druck und es kribbelt auch als ob unter der Füllung ganz viele Ameisen laufen würde.
Ist das normal?

Gruß Teufel

Beitrag von nelsonsmom 02.09.06 - 21:20 Uhr

Hallo,

jupp, ist es. Der Nerv stirbt jetzt ab, und dabei enstehen Gase, das erzeugt den Druck. Dann darf man die Füllung auch selber rausholen, wenns zu dolle wird.

Oder war das jetzt schon die endgültige Füllung?

Man geht ja erst einmal hin, da bekommt man diese Stäbchen in den Wurzelkanal gesteckt und bekommt eine provisorische Füllung und dann geht man ja das zweite mal hin und bekommt die endgültige Füllung.

Also beim ersten mal ist es normal, beim zweiten mal dürfte man gar nichts mehr merken, weil der Zahn da schon tot ist.

LG Tinka

Beitrag von teufel77 02.09.06 - 21:49 Uhr

Hallo Tinka,

das erste mal war ich dort vor ca. 4 Wochen.
Da wurde dann mit diesen Stäbchen gebört und es gab ein Mittel rein und Füllung drauf.

Dann war ich letzten Freitag schon mal bei Arzt und er hat die Füllung wieder runter und wieder mit den Stäbchen rein, wieder ein MIttel rein und richtige Füllung drauf. Röntgen Bild gemacht und dann drüfte ich gehen (es wurde nicht mehr über das Röntgen Bild gesprochen).

So Montag bekam ich dann einen Anruf aus der Praxis ich muss nochmal vorbei kommen es wurde nicht alle Kanäle gefüllt (3waren es) nur 2 wurden gemacht.
Also ich gestern wieder hin und diesaml wurden alle Kanäle gefüllt und diesmal habe ich mir das Bild auch angesehen.
Leider habe ich nun torztem dieses komische Gefühl, es sind keine Schmerzen halt echt nur so ein Druck und Kribbeln.

Vielleicht hilft dir das ja noch ein wenig.

Gruß teufel

Beitrag von nelsonsmom 02.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo,

mmmhhhh, das klingt nicht gut. Also ich habe (Leider) schon einige Wurzelbehandlungen hinter mir und das dürfte eigentlich nicht sein.

Wenn es Montag noch nicht besser ist, würde ich mich bei deinem Arzt nochmal melden. Vielleicht stirbt jetzt der letzte Fitzel Nerv? Die Nerven sind ja so komisch äderig, und der Arzt schafft es manchmal nicht, komplett alles zu töten. So einen Zahn habe ich auch in meinem Mund ;-)

Der Zahn müsste jetzt eigentlich tot sein und du dürftest gar nichts mehr merken.

Ich wünsche Dir gute Besserung....

Liebe Grüße Tinka