Emotionen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inebw 02.09.06 - 21:17 Uhr

Hallo Zusammen,
bin gerade mit meinen Emotionen überfordert... rege mich wegen jeder Kleinigkeit auf und reagiere über HILFE so kenn ich mich gar nicht. Bin in der 6. Woche, ist das normal ?!?!
#kratz

Beitrag von marry20 02.09.06 - 21:27 Uhr

Oh ja, das kenn ich!!! Ich komme mit meinen eigenen Veränderungen auch nur total schwer klar! Muss ehrlich sagen... das vermiest mir die SS total! Ich hoffe nur das geht wieder weg! Aber ich glaube das ist normal! Ich bin total aggressiv! Ich erkenne mich auch nicht wieder! Ich hoffe ich werd bald wieder die Alte!!!
Das erste mal bin ich meinem Freund gegenüber total ausgerastet da wusste ich noch nicht das ich schwanger bin... vier Tage später hab ich Postiv getestet!!!

LG Maria mit Lina Marie 29.SSW

Beitrag von inebw 02.09.06 - 21:30 Uhr

Danke tut gut! Hatte mit der Tochter meines Freundes stress und bin total ausgerastet (wusste nicht dass ich ss bin). Danach war ich total entsetzt von mir, weil ich noch nie so reagiert habe. Gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich wieder normal werde ;-)

Beitrag von irena06 02.09.06 - 22:15 Uhr

#freu hallo
schau mal meinen beitrag vor n paar stunden
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=553949
bin zwar kurz vorm ET aber mir gehts genauso...
LG
Irena und Diana ET-24#schwitz

Beitrag von tl77 02.09.06 - 22:24 Uhr

Ohoh, das ist bei mir auch manchmal ganz heftig gewesen. Vor allem weil ich eigentlich ein sehr friedlicher Typ bin.
Z.B. konnte ich meine Schwiegermutter während meinen Schwangerschaften nicht ertragen.
Einmal bin ich aus dem Auto gestiegen (ca. 32.ssw) und wollte einen aus seinem Auto ziehen, weil der von mir erwartete, dass ich Platz mache und ca. 50m rückwärts fahre. Er hätte nur 2m rückwärts müssen! Der war so geschockt, dass er kein Wort mehr sagte! Und ich im Nachhinein auch!!!;-)
Tja, die Hormone! Aber da gibts noch die ganz ganz sensible Seite, so mit Weinkrämpfen ohne Grund und so. Die wirst du bestimmt auch bald kennenlernen...