"Check-deinen-Sex" Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von blackpanther32 02.09.06 - 22:43 Uhr

Hallo,
meine Tochter hat eine Mail bekommen, 2. Mahnung! Sie solle umgehend 20Euro überweisen, da Sie angeblich auf dieser Seite im Internet war und sich registriert hat.
Fakt ist, das Sie zu dem Zeitpunkt verreist war und 200% nicht im Internet.
In der Mahnung wurde nur Ihr Name und Email genannt, keine Adresse und das sind genau die Daten, mit denen man sich bei "Sei mein Freund" registrieren muß, von da gibt es einen Link zu der anderen Seite.
Die "Check......" ist erst ab 18 freigegeben und man bekommt dann einen Freischaltcode, wenn man sich registriert hat.
Irgendwie seltsam das ganze, keine Registrierung, kein Code, keine Rechnung, keine 1. Mahnung - aber die 2. mit Androhung von Inkasso.
Gibt es noch andere Betroffene?

Gruß Blackpanther

Beitrag von l1b2s3f4 03.09.06 - 08:26 Uhr

Hallo!
Denen würde ich aber gehörig die Meinung blasen.Mir ist es mal so ähnlich mit ner Zeitung grgangen.Hatte auch nie einen Vertrag/Abo unterschrieben.Die haben mir auch Mahnungen zukommen lassen und wollten mir das Inkasso-Unternehmen auf den Hals gehetzt.Die ließen mich gleich durch ihren Anwalt wissen,das sie mich verklagen.Da habe ich dem Anwalt die ganze Sache geschildert,Das man mir meinen angeblichen Abovertrag (Kopie) nicht zuschickt...Und habe im Anschluß mit meinem Anwalt gedroht.Ich habe nie wieder etwas von dieser Firma gehört
LG und viel Glück
Yvonne

Beitrag von butterfly72 03.09.06 - 19:59 Uhr

Hallo,

das hört sich doch für mich schon wieder nach der derzeit üblichen Masche einer gewissen Schmidtlein GbR an. Sieh dir doch mal den Beitrag weiter unten von der Fa. Xentria an, da stehen jede Menge interessanter Tipps drin, wie auch in dem Forum-Beitrag darunter wegen der angeblichen Frei-SMS.
Außerdem gibt es über Google jede Menge Infos über diese Firma (haben -zig verschiedene Internetadressen und sind bei der Verbraucherzentrale schon bestens bekannt)

Lass dir bloß keine Bange machen!

Viel Glück#klee#klee#klee

butterfly72

Beitrag von blackpanther32 03.09.06 - 20:47 Uhr

... ich werd wohl nächste Woche mal bei der Polizei vorbeigehen, angerufen hab ich schon.
Heißt doch "Dein Freund und Helfer" sollen auch was tun.
Wenn da schon soviel vorliegt, sollte man denen doch mal das Handwerk legen.

Danke für Eure Antworten. #freu
Grüßle Caro

Beitrag von raleigh 09.09.06 - 11:53 Uhr

Hinschreiben, Widerspruch einlegen.

Deine Tochter ist minderjährig, der Service wurde von euch nicht genutzt. Ende der Geschichte.

Ihr müsst nicht bezahlen, aber reagieren wäre hilfreich. ;)

Beitrag von wasnun 18.09.06 - 22:34 Uhr

Hallo
Habs erst heute gelesen- sorry
Geht doch mit dem ganzen Schrieb einfach zu Polizei!
Das ist die einfachste Lösung
lgYvonne

Beitrag von projekt_schlumpf 19.09.06 - 00:13 Uhr

Ich habe mal "Check-Deinen-Sex" gegugelt und die AGBs gefunden:

http://www.check-deinen-sex.de/index.php/agb

Dort steht eindeutig, dass der Nutzer mit der Anmeldung bestätigt, dass er 18 Jahre und somit voll geschäftsfähig ist.

Dies ist eine merkwürdige Klausel, denn wenn eine 14-Jährige das bestätigt, ist sie dadurch ja noch nicht 18, geschweige denn voll geschäftsfähig?!?!?#kratz#gruebel#kratz

Beitrag von projekt_schlumpf 19.09.06 - 00:18 Uhr

Und in diesem Forum gibt es tonnenweise Beiträge von Opfern der Seite:

http://forum.boocompany.com/viewtopic.php?t=542


Vielleicht kann Dir dort ja jemand helfen.#fest

Beitrag von blackpanther32 19.09.06 - 13:56 Uhr

Danke für Eure Antworten, bis jetzt hat er sich nicht mehr gemeldet.