Macht Babymassage/Pekip mit 6 Wochen schon Sinn?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anhelean 02.09.06 - 23:27 Uhr

Guten Abend,

meine Frage steht ja schon oben...

Meine Freundin meint, die Kurse bringen dem Kind erst was ab 4 Monate aufwärts. Seht ihr das genauso ?

Grüsse H.

Beitrag von badangel84 03.09.06 - 00:16 Uhr

huhu anhelean

Ich mach mit meinem sohn Babymassage seit dem er 5 wochen ist und er findet es gaaaanz toll.
Ich kanns dir nur empfehlen, er ist danach immer total entspannt.

lg jessy+ Levin der seine babymassage über alles liebt...#freu

Beitrag von dannad 03.09.06 - 00:34 Uhr

Hallo H.

wir sind auch schon mit 6 Wochen zu Pekip gegangen und wir fanden es super.
Du kommst ja in eine Gruppe, wo die Baby's gleich alt sind (bei mir waren es März und April Baby's). Und natürlich macht man noch nicht so viel, wie jetzt, aber es war trotzdem toll. Man hat gute Tips bekommen, und der Erfahrungsaustausch innerhalb der Mamis war auch super!!! Ich kann es wirklich nur empfehlen!!! Es ist wie gesagt nicht nuru für dein Baby gut, sondern auch für dich!!!

Mittlerweile sind wir alle schon im 2. Kurs und da ist es richtig spannend von Woche zu Woche, wer was gelernt hat und die Tips von unserer "Pekipfrau" sind auch gold wert!!!

Alles Liebe

Beitrag von eli1966 03.09.06 - 10:32 Uhr

Hallo,
mit unserem Großen haben wir mit 4 Wochen mit Babymassage begonnen, und das war so richtig gut.
Bei dem Kleinen haben wir es irgendwie verpennt, so früh anzufangen, und als ich es dann mit ca 4 Monaten ausprobieren wollte, hatte er dazu so gar keine Lust. Vielleicht ist das wirklich etwas für jüngere Babies, weil sie mit 4 Monaten schon Interesse an anderen Dingen haben.
Mit beiden Kindern sind wir allerdings auch erst mit 4 Monaten zum Pekip gegangen, einfach, weil wir der Meinung waren, dass es vorher wenig Sinn macht. Wir denken, dass ein Kind mit 6 Wochen noch viel zu bedürfnisorientiert lebt, als an Gruppenbabybelustigung Spaß zu haben. Natürlich lernt man in diesen Gruppen andere Mütter kennen, doch auch dafür gibt es andere Möglichkeiten.

LG, Gabriele