Stillen: eine / beide Brüste bei einer Stillmahlzeit ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anhelean 02.09.06 - 23:41 Uhr

Hallo,

habe gelesen, man soll bei einer Stillmahlzeit immer beide Brüste geben. Meine Hebi sagte mir, ich soll eine Brust geben und diese dann gut "auslutschen" lassen.
Was ist jetzt besser bzw. richtig ?

Danke für Infos. H.

Beitrag von thekentussi 02.09.06 - 23:53 Uhr

Hallo Anhelean

ich gebe erst die eine Brust, lasse Amelie gute 20min. dran, dann kommt das Bäuerchen, und dann nimmt Sie noch gute 10-15min die andere Brust, beim nächsten Anlegen nehme ich dann die Brust, mit der ich aufgehört habe.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen,
Drück Dir die Daumen, daß es gut klappt

Thekentussi

Beitrag von ratpanat75 02.09.06 - 23:54 Uhr

Hallo,

lass das Baby erst an einer Brust saugen, bis es nicht mehr mag. Danach kannst du die andere Brust anbieten, wenn dein Baby mag- ok, wenn nicht - auch ok!
Wenn du die Seiten wechselst, obwohl das Baby noch "mittendrin " am Saugen ist, bekommt es womöglich nichts von der fett- und kalorienreicheren Hintermilch ab.

lg

Beitrag von ayshe 03.09.06 - 00:12 Uhr

meine tochter wollte nie beide.

sie hat immer nur eine genommen bis sie mind 12 monate war.

lg
ayshe

Beitrag von rose80 03.09.06 - 08:07 Uhr

huhu

ich habe auch gelesen man soll eine Brust immer leer trinken lassen und dann die andere. Morgens bin ich immer so voll, dass Tim eine garnicht ganz schafft. Gegen mittag biete ich ihm aber immer noch die andere Seite an, die er dann auch nicht immer nimmt.

lieben Grus
sandra