Winterschlafsack - mit oder ohne Ärmel und woher?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von charly123 03.09.06 - 00:25 Uhr

Huhu zusammen,

bisher schläft unser Kleiner immer in nem wattierten Schlafsack ohne Ärmel. Aber so langsam denke ich, wird das doch vielleicht etwas kalt, oder? Ich meine, ich versteck meine Arme ja auch unter der Decke... #kratz Nur, woher bekommt man Schlafsäcke mit langen Ärmeln? Und auch nur welche, wo der Reissverschluss von oben nach unten zugeht? Ich muss ja die Sensoren raushängen lassen und das geht oben schlecht :-(
Sterntaler kommt daher also nicht in Frage und Alvi find ich etwas arg teuer. Wo gibts denn sonst noch welche?
Und welche Größe müsste ich da nehmen? Jamie ist nun etwa 65 cm groß (inkl.Kopf)

#danke schon mal und eine ruhige Nacht wünscht

Charly

Beitrag von jenzi8 03.09.06 - 01:00 Uhr

Hallöchen. also ich habe einen schönen gefütterten ohne ärmel gekauft. mit ärmel finde ich dann doch etwas zu übertrieben. sie haben ja auch noch den schlafanzug drunter. das reicht völlig. aber das musst du selber entscheiden. nur ist es orgendwie doof...body.schlafanzugoberteil und dann nochmal die arme vom schlafsack ??#kratz !! also ich habe es zumindest so gemacht :-) alles gute jenny mit jana

Beitrag von junistern2006 03.09.06 - 08:41 Uhr

Hi Charly,
hab`grade mal auf deine Vk geguckt. Du wohnst ja auch irgendwo in NRW, oder? Ich war gestern in Holland bei Prenatal (kennst du die Kette?) und habe dort so einen Schlafsack mit Arm und natürlich noch tausend andere Sachen gekauft. Ich fahre immer dort hin (schaue aus dem Wohnzimmerfenster quasi nach Holland rein, - nur ein Katzensprung#freu), weil die echt sehr süße Kindersachen haben.
Man kann die Ärmel durch einen Reißverschluss abmachen und der kostete auch nur ca. 15€. Jan ist etwa gleich groß und ich habe die Größe 90 cm genommen.


LG Inga+Jan (*26.05.2006)

Beitrag von charly123 03.09.06 - 13:21 Uhr

Huhu Inga,

ja, ich wohne auch in NRW aber ich war seit Eeeewigkeiten nicht mehr in Holland. Prenatal kenn ich, aber das ist doch eigentlich voll die teure Marke, oder? (Habe einen Frotteeschlafanzug von der Firma, der ist toll, nur leider auch schon zu klein jetzt #schmoll)
Ist der Schlafsack (super Preis!) denn auch gefüttert? Und wierum geht er auf/zu? Kannst mit ja vielleicht mal ein Bild schicken (charly2675@web.de) und mal genau sagen, wo in Holland das ist.
Oder - falls ich ihn benutzen kann - und Du da öfter hinfährst, dass Du mir mal einen besorgst und ich überweise Dir das geld. So mit dem Arme abmachen wäre ja auch sehr praktisch!

Vielen Dank schon mal!!! #danke

LG,
Charly

Beitrag von junistern2006 05.09.06 - 15:18 Uhr

Hi.
Also: Prenatal hat eine homepage (www.prenatal.nl), da kann man sich den nächstliegenden Shop raussuchen. Also teuer ist sonne Sache. Ähnlich wie bei DM z.B. haben die eigene Produkte, die recht günstig und gut sind und die haben andere Markenartikel z.B. von Esprit, die natürlich entsprechend teurer sind. (Kann unser 2. geplantes Kind (laut meines Mannes: auch das 3. Kind#schwitz) auch noch mal tragen).

Jans neuer Schlafsack mit den abnehmbaren Ärmeln ist gefüttert - der soll ja für den Winter sein, und mit Reißverschluss von oben nach unten. (Aber meine Freundin meinte gestern, es gäbe auch bei H&M Schlafsäcke. #kratz(Ist mir noch nie aufgefallen.)

Zu Prenatal werde ich selber wohl in den nächsten Wochen nicht kommen. Wir beginnen mit unserem Hausbau#schwitz, ich fange wieder an zu arbeiten #freu und daher hatte ich mich neulich schon mal eingedeckt mit einigen Herbstsachen.

Vielleicht konnte ich dir etwas helfen

LG Inga