Mann macht Rückzieher

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von break 03.09.06 - 00:50 Uhr

Mädels,
ich weiß gar net wie ich anfangen soll und wie ich das schreiben soll.
Es geht einfach da rum, dass wir jetzt im 1. Übungszklus sind (Ergebnis noch offen) und ihm jetzt einfällt, er möchte doch noch paar Monate warten bis ich schwanger werde.

Der Gedanke hätte ihn auf einmal erschreckt usw. Ich weiß nicht was ich machen soll, wir sind 4 Jahre verheiratet sonst passt auch alles.
Mal ganz von abgesehen, dass es ja auch schon passiert sein kann. Ich hab mich jetzt so darauf eingestellt zu "üben" eben mit der Möglichkeit auch schwanger zu werden und jetzt das.

Bin echt total aufgewühlt. Ich glaub nicht, dass ich meinen Kinderwunsch jetzt einfach noch so Monate irgendwo parken kann.
Ich weiß auch, dass ihr mir nicht helfen könnt, aber es musste einfach mal raus. Und ich weiß auch dass bei so ner Sache wie Kind beide einer Meinung sein müssen, nur trotzdem tut es total weh.
Er meint, wenns jetzt geklappt hat freut er sich auf jeden Fall

Versteh einer die Männer, ich bin im Moment echt ratlos #heul

Beitrag von jazzanova05 03.09.06 - 00:55 Uhr

Puh, schwierige Situation. Hat er das den mal begründet warum erst ja und dann nein??? #kratz

Da hilft wohl nur reden würd ich sagen, nämlich KiWu parken funktioniert wirklich nicht besonders gut.... #gruebel

LG Jazza

Beitrag von break 03.09.06 - 01:04 Uhr

Naja, also ich denke, es war ein Schock als ich vom FA nach Hause kam und er mir gesagt hat, ES usw alles in Ordnung.

Ich denke, mein Männe hat halt einfach gehofft es brauch seine Zeit bis sich alles einspielt, er sagt es sei so überstürzt.

Naja ich weiß auch net so recht...

Ich werd mal abwarten, vielleicht hats ja echt schon geklappt hab irgendwie so ein Gefühl, kann mich aber auch natürlich täuschen.

Wir reden schon über das Thema, mittlerweile streiten wir uns sogar darüber.
Ich weiß im Moment auch nicht, ich denke ich muss abwarten.

Aber vielen Dank schonmal für Deine Antwort

Break

Beitrag von jazzanova05 03.09.06 - 01:17 Uhr

Erzähl ihm nicht soviel von dem was bei dir passiert im Körper. Er wird schon nachfragen, wenn er es genau wissen will. Mein Mann war auch erschreckt, als ich ihm sagte, du Schatz, heute ist EI Tag.... Und das obwohl er schon viel länger ein Kind will wie ich....

Männer sind halt zarte Pflanzen was das Thema angeht....

Verwende doch Persona, da kannst du "verhüten" und sofort loslegen und es zum KiWu nutzen, wenn dein Mann sich wieder etwas entspannt hat...

Wünsch dir viel Glück...

LG Jazza

Beitrag von engel2879 03.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo Break,

mir ist es fast ganz ähnlich ergagen wie dir. für meinen schatz und mich stand seit anfang des jahres fest dass wir nach dem urlaub diesen jahres (anfang juli) anfangen werden zu üben.
hat super gepasst denn als wir zurückkamen war genau letzter tag der verhütung. für mich war wie gesat nach vielen gesprächen vorher alles klar. paar tage später frägt mich mein schatz wie wir es denn nun angehen möchten und ich sagte , du wir sind es schon angegangen:-). er war erschrocken dann meinte er ob wir nicht noch drei vier monate warten sollten... ich habe ihm erzählt dass das nicht einfach ist für mich da ich schon laaange den kinderwunsch habe und man auch nie weiß wie schnell es klappt..... und er meinte wenn es mir sooo wichtig ist dann legen wir gleich los. mittlerweile sind wir im zweiten üz und fiebern beide dem nmt entgegen!!!er ist glücklich mit der entscheidung, ich natürlich auch....

männer sind eben so:-)

kopf hoch und rede mit ihm!!!!

viel#klee und alles gute

engel