Zähneputzen ab dem ersten Zahn ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heyoka 03.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo ihr,

also die Frage steht ja schon oben. Ceddi ist 6 Mon alt, und hat jetzt 7 Zähnchen. Drei sind grad erst durch das Zahnfleisch gebrochen, also noch winzig.
Die anderen 4 - die vorderen Schneidezähne - sind schon gut draussen.

Zur Zeit wird er gestillt, bekommt ab und zu mal Fläschen mit Pre bzw. Fencheltee, und seit kurzem einmal am Tag Gläschen (meist Karottenbrei bisher, aber das ändert sich bald)

Putzt man jetzt schon die kleinen Zähnchen? Wie macht ihr das? Er hat es nicht gern, wenn ich seinen kleinen Mund öffne... #kratz

Danke für eure Antworten.

Beitrag von annalenamaurice 03.09.06 - 09:39 Uhr

Guten Morgen,

ja, die kleinen Zähnchen müssen schon jetzt geputzt werden. Je nachdem, ob du Fluor-Tabletten gibst, nimmst du eine Zahncreme mit oder ohne Fluor. Ich nehme die Nenedent ohne Fluor aus der Apotheke (gibt es vielleicht aber auch in Drogerien). Bei uns ist das auch immer wieder mit Gezicke verbunden, ich muss es ihm immer wieder schmackhaft machen mit einem Lied oder einer anderen Ablenkung. Es gibt auch kleine Fingerlinge, die du dir über deinen Finger stecken kannst, um ihm die Zähnchen zu putzen, vielleicht gelingt das besser. Oder du gibst ihm die Zahnbürste selber in die Hand und er kaut ein bisschen auf den Borsten herum.

Viel Glück #klee und einen schönen Sonntag!
LG Annalena+Jannes*29.10.05

Beitrag von sandryves 03.09.06 - 09:41 Uhr

ich habe vom ersten zahn an geputzt.ich habe mir aus der apotheke eine zahnbürste gekauft die man auf den finger stecken kann.kann ich nur empfehlen.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(28+2)