4 Jahre KIWU, nur 5% zeugungsfähig, 3. Clomizyklus, bin völlig fertig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetzitrone 03.09.06 - 09:43 Uhr

Allmählich weiss ich echt nicht mehr was wir noch machen sollen. KIWU besteht seit über 4 Jahren, haben uns aber seit ca. 1 Jahr intensiv damit beschäftigt. Im Dez. hatte ich ne Bauchspiegelung, 8 cm grosse Cyste wurde entfernt, sowie Verwachsungen und die Eileiter wurden durchgängig gemacht. Dann PCO entdeckt, zu viele männliche Hormone, dafür nehme ich Dexamethason. Habe auch keinen #ei deswegen nehme ich nun Clomhexal. Mein zweiter Clomizyklus ist nun zu ende. Bin heute 15. ZT war am 12.ZT beim FA zum US, er meinte wir haben diesen Monat keine Hoffnungen mehr, obwohl ich das nicht verstehe. Im ersten Clomizyklus hatte ich am 17. ZT einen 2,4 cm grossen Follikel, ob der gesprungen ist weiss ich nicht. Vielleicht bekomme ich ja noch meinen ES. Mein Zyklus hat sich allerdings von 40 auch 32 ZT reduziert. Die #schwimmer sind auch nur zu 5% zeugungsfähig, alle anderen sonst tot oder kaputt. Was nehmen eure Männer bei sowas? Habe von Tamoxifen, Novaldex, Doppelherz und so gehört, ist das verschreibungspflichig?
Sorry, aber ich weiss echt nicht mehr weiter....
Habe jetzt wieder Clomi verschrieben bekommen, aber wenn ich den 10.ZT erreicht habe ist mein FA im Urlaub. Werde Clomi dann trotzdem nehmen, weil mein FA wieder da ist wenn ich den 14. ZT erreicht habe. Wie gesagt das letzte mal hatte ich ja auch ein Follikel am 17. ZT.
Sorry musste das mal loswerden, fühl mich echt mies im moment.... #heul

Beitrag von belladonna04 03.09.06 - 09:53 Uhr

Hallo!!!

Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst!!! Wir haben das auch hinter uns!!!

Wenn ich mal fragen darf, wo seid ihr denn in Behandlung???

Lg Karina #liebdrueck

Beitrag von sweetzitrone 03.09.06 - 10:03 Uhr

Zur Zeit bin ich noch bei meinen FA, er meinte wir wollen 6 Monate mit Clomi probieren und er möchte uns erst dann in eine KIWU Klinik schicken.

Beitrag von belladonna04 03.09.06 - 10:14 Uhr

Ich war auch erst nur bei meiner FA!!! Ich sagte immer, ich sei jung das wird schon!!! Ich muss sagen das abwarten war das Schlimmste überhaupt!!! Wir wussten lange nicht was mit uns los ist!!! Irgendwie wurden alle anderen schwanger nur ich nicht!!!

Dann haben wir beschlossen auf eigene Faust zur KiWu-Praxis zu gehen... Und war die beste Entscheidung!!! Schon nach einem Monat wussten wir was los ist!!! Mein Schatz ist so gut wie zeugungsunfähig...

Ich muss sagen jetzt fühlen wir uns viel besser!!! Haben gerad den 1. Versuch einer künstl. Befruchtung hinter uns und hibbeln bis zum 14.9.

Ich kann nur jeden empfehlen nicht so lange damit zu warten!!! Wir müssen ein wenig an unsere Nerven denken!!!

Beitrag von sweetzitrone 03.09.06 - 10:42 Uhr

Hab dir gerade eine email geschickt :-)

Beitrag von nanny77 03.09.06 - 10:50 Uhr

hallo,

also wie haben das auch alles hinter uns. sind jetzt seid ein paar wochen in einer kiwu-praxis in behnadlung. es stellte sich dann heraus, dass wir auf natürlichem wege keine kinder haben können (mein mann hat nur 12% zeugungsfähiges sperma). also an euere stelle würde ich auch in eine kiwu-klinik gehen. wir fühlen uns dort sehr gut aufgehoben und uns steht die erste icsi kurz bevor. viel glück

lg nanny77

Beitrag von chatta 03.09.06 - 11:09 Uhr

Hallo,

ich kann Dich gut verstehen... was mich stutzig macht sind 6 #schock Zyklen mit Clomi... ich hoffe, das geht gut und es kommt nicht zu einer Überstimu...

Wir haben auch nur 5% brauchbare #schwimmer und mein Freund nimmt Vit.C,D,E, Zink und Folsáure, aber alles in einer Tablette... mal sehen, ob´s was bringt...

Viel Glück Euch,

LG
cha

Beitrag von mela_69 03.09.06 - 13:56 Uhr

Hallo sweetzitrone,
Nolvadex ist das selbe wie Tamoxifen (=Wirkstoff). Normalerweise wird es Frauen zur Therapie von Brustkrebs gegeben....und ist somit verschreibungspflichtig!
Doppelherz kenn ich nur als "die Kraft der 2 Herzen"...keine Ahnung was sonst damit gemeint sein könnte...

LG
mela
#hund