Fast 11 Monate, schläft nur noch im Mama und Papa Bett und will .....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusi_bt 03.09.06 - 10:18 Uhr


Guten morgen zusammen .

unser Kleiner Sohn Felix ist bald 11 Monate alt . Ich hab schon jede Menge versucht, ihn an sein Bettchen zu gewöhnen aber da hält er überhaupt nicht viel von und schreien lassen möchte ich ihn auch nicht. Ich will seinen Willen in dem Fall nicht brechen . Aber das ist auch nicht mein eigentliches Problem . Mein problem ist das man die Uhr drauf stellen kann und er wacht früh Punkt 4 Uhr auf und hat Hunger. Mich macht das ganz fertig, weil ich so natürlich meinen Schlaf nicht bekomme den ich brauche und 2 Kinder sind Tagsüber ganz schön stressig, aber das kennt ihr ja selber. Er hatte mal eine Zeit fa hat er Prima durchgeschlafen aber das ist schon lang her. Wie gewöhne ich ihn wieder an sein bettchen und vorallendingen evtl. an sein eigenes Zimmer ohne gebrüll ? Und warum wacht er Nachts auf und hat Hunger ? Seine Letzte Flasche bekommt er zwischen 19.30uhr und 20uhr .

Schmusi mit Max und Felix

Beitrag von tagesmutti.kiki 03.09.06 - 11:21 Uhr

Hi,

habt ihr denn feste Rituale zu den Bettgehzeiten??? Wenn du ihn gar nicht mit zu Euch ins Bett nehmen möchtest lege doch ein getragenes T-Shirt in sein Bett, lasse die Tür auf im Zimmer das es nicht so dunkel ist und er Eure Stimmen hört. Schaue regelmäßig mal rein so das er merkt du bist noch da.

Mir fällt irgendwie grad gar nicht ein tut mir leid#hicks ich hoffe die Tips helfen ein wenig.

LG KiKi mit Lainie*08/05/06

Beitrag von maxi77 03.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo,

also irgendwie versteh ich dich nicht. Wer soll dir sagen koennen warum dein Spatz um vier Hunger bekommt, Du bist doch auch soviel hier im Forum und muesstest eigentlcih wissen, das es nunmal so ist. Du kannst doch auch ncihts dagegen machen wenn du nachts Hunger/Durst hast. Mit dem eigenen Zimmer, wenn er bei euch oefter geschlafe hat, ist doch klar, das er lieber bei euch ist als alleine im Zimmer. Auch mit 11 Monaten sehe ich da kein Problem drin. Wie es so oft geschrieben wurde, er macht das nicht mit Absicht und es ist alles nur ne Phase. Vielleicht gehst du dann fruher ins Bett oder machst zusammen Mittagsschlaf? Einen anderen Tipp kann ich dir leider nicht geben. ICH bin halt der Auffassung, manche Kinder schlafen durch/andere nicht/manche gerne alleine ( weil sie nichts anderes kennen) und manche sind ganz anders ;-)

LG

Beitrag von schmusi_bt 03.09.06 - 14:27 Uhr

Ich verstehe echt nicht, warum man gleich so eine pampige Antwort geben muss wenn man mal nachfagt wegen einem TIP. Darf man das nicht mehr hier ? Dachte das Forum ist dafür da, das man Fragen kann wenn man mal nicht weiter weiss .

Schade das dann so eine reaktion kommt....

schmusi

Beitrag von angie1985 03.09.06 - 13:49 Uhr

hallo

vielleicht solltest du ihm abends lieber brei geben in dem alter.
meine maus ist 10 monate und bekommt auch abends brei. ich denke das sättigt mehr als ein fläschchen.
für das schlafproblem, wende dich an den kinderarzt oder lies mal das buch "jedes kind kann schlafen lernen". da stehen einige hilfreiche tipps drin. im übrigen schläft meine maus auch ab und zu im bett bei uns (tagsüber). sie hat gerade eine anhängliche phase. aber nachts schläft sie bei sich im bett.

liebe grüße
angie und lena#baby