dicke Plazenta?? Wer hatte das noch.. auch hebigabi bitte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von poohgirlie 03.09.06 - 11:30 Uhr

hallo
also eigentlich wollte ich mir darum keine Gedanken machen... aber nun gehts mir doch nicht mehr aus dem Kopf.
Meine FÄ hat beim letzten US in der 36. SSw eine "dicke P." festgestellt. Sie hat gemessen und gemeint, das wären stolze 8,5 cm... #schock
Sie hatte anfangs wegen dem Gewicht der Kleinen etc. den Verdacht der Plazentainsuff., hat aber dann gesagt, eigentlich spräche da die Dicke dagegen.
Nun lese ich doch aber überall, dass die Plazenta so um die 4 cm dick wäre und ich kann mich auch nicht dran erinnern, dass bei meinen anderen Geburten das Ding dermassen dick gewesen wäre....
Ausserdem hab ich schon von UNterversorgungen gehört, wo es heisst, die Plazenta sei sehr schwer gewesen (wird meine dann ja wohl auch sein, wenn sie so dick is oder) und das eben auch ein Zeichen der insuff. sein soll... ich hab nun ein bissl Panik, dass das bei mir auch sein könnte...
ich weiss, man kann sich echt verrückt machen,aber ich würd mich sicherer fühlen, wenn mir jemand da mit Erfahrungen zur Seite stehen würde...
Lg