Mein Sohn mag das Tragetuch nicht - gibt´s das überhaupt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von weissecalla 03.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo!
Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich. Mein Sohn ist 10 Wochen alt, ich habe vorgestern ein Tragetuch bekommen mit dem ich nun experimetiere. Das Anlegen ist ja nicht so einfach, wie ich immer dachte. Nun wollte ich den kleinen Mann in der Wickelkreuztrage tragen, aber immer, wenn ich ihn dort rein setzen will, schreit er wie am Spieß. Außerdem kann er sein Köpfchen noch nicht selber halten und ich habe das Gefühl, er ist nicht richtig gestützt in dem Tuch.#schock Kann mir jemand einen Rat gebene? Soll ich warten, bis er seinen Kopf selbst halten kann? Ärgere miche in bißchen, denn das Tuch war teuer und wenn es jetzt nur im Schrank liegen bleibt.... :-[
Gruß, anca

Beitrag von debuggingsklavin 03.09.06 - 13:17 Uhr

Vielleicht nimmst Du einfach eine andere Trageweise.

Hier kannst Du Dir zum Beispiel das "Känguruh" anschauen. http://www.stillen-und-tragen.de/homepage/bindeanleitungen.htm

Auch in dem Forum bekommst Du kompetente Hilfe zum Tragen.
(http://www.stillen-und-tragen.de/forum/index.php)

LG :-)

Beitrag von tagesmutti.kiki 03.09.06 - 13:18 Uhr

Hi,

hast du richtig gewickelt??? Also sehr fest gewickelt. Wenn es zu locker ist sitzen die kleinen nicht richtig und fangen an zu streicken. Zum anderen ziehe bei der Wickelkreuztrage eine Seite des Tuches zusätzlich über den Kopf des Kindes als zusätzliche Stütze.


Dann sollte es so aussehen:
http://www.didymos.de/neu/html/bilder/tragew/trage-wkt.jpg

Versuche es weiterhin. Du kannst auch schon die Kreuztrage verwenden und ziehst eine Seite über den Kopf als Stütze.

LG KiKi mit Lainie*08/05/06

Beitrag von schnupperine 03.09.06 - 13:23 Uhr

Hallo.

vielleicht schreit er nur am Anfang so?

Hat unserer auch gemacht. Reingesetzt - erst mal großes Theater, aber nach zwei/drei Minuten war Ruhe und er ist friedlich eingeschlafen.

gruß, schnupperine

Beitrag von nane29 03.09.06 - 13:28 Uhr

Hi Anca,

Geduld - wenn ich Lena ins Tuch packe, weint sie oft auch für 2-3 Minuten. Aber so bald sie fest drinsitzt und ich losmarschiere, ist sie ruhig (ächzt höchstens noch ein parr Mal und ruckelt sich zurecht) und schläft nach ein paar Minuten ein.

ich benutze immer eine Wickeltechnik, die uns die Hebammen im Vorbereitungskurs gezeigt haben. Angeblich ist das die beste Technik, weil die Kleinen schön rund sind, die Beinchen gespreizt und der Kopf gestützt.

Ich schaue mal eben nach einem Link...
Hab's gefunden: Geh mal auf www.didymos.de, klicke links auf "Babys tragen" und dann auf "Trageweisen". Dann klickst du auf "Wickelkreuztrage", unter dem Text kannst du dann "Bindeanleitung" anklicken.

Sieht ein bisschen kompliziert aus, aber wenn du ein paarmal geübt hast, geht's ganz einfach.

Du musst beim kleinen Baby die beiden Tuch-Enden, die über deine Schultern hängen, über den Rücken des Babys legen, dann kreuzen und unter den Beinchen durch. Dann hinten am Rücken knoten. Mit den Tuchbahnen kannst du dann den Kopf stützen.

Liebe Grüße
Jana + Lena *18.05.06

Beitrag von toffifee007 03.09.06 - 14:56 Uhr

Hallo!

Meine Kleine möchte auch nicht ins Tragetuch. Was solls- ich will sie nicht zwingen. Wir haben jetzt eine Bauchtrage (oh gott, wie schädlich für den Rücken #augen) und da gefällts ihr!

Einen Rat kann ich dir leider nicht geben. Wir hatten unser Tragetuch zum Glück nur geliehen...

LG
Ina + Maya *30.5.06