Darf ich nebenbei Geld verdienen? Hartz4

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von sonnenschein28w 03.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo.

meine Frage steht ja schon oben.
Ich bin leider Hartz4 Empfänger geworden weil
meine Firma während meiner Schwangerschaft
Insolvenz anmelden musste und alle Mitarbeiter entlassen hat.
Nun meine Frage. Wem geht es auch so und wer arbeitet auf 400 Euro Basis. Meine Tochter ist erst 6 Monate alt und ich würde sie ungerne zu lange ohne mich lassen.

Dankeschön für Eure Antworten

Beitrag von zuckerschneggle 03.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo,
dazuverdienen darf man. Wenn du einen 400 Euro Job hast, dann wird dir alles bis auf 160 Euro angerechnet. Du hast dann am Monatsende 160 Euro mehr zur Verfügung.
Meine Tochter ist jetzt 13 Monate und ich suche mir gerade etwas für Abends.
Grüßle Biggi

Beitrag von sonnenschein28w 03.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo Biggi,

aber ich bekomme ja auch noch Erziehungsgeld monatlich 300 Euro. Wir das dann auch angerechnet?

LG Sonnenschein

Beitrag von zuckerschneggle 03.09.06 - 15:07 Uhr

Beim ARGII nicht. Die Rchnen nur den Unterhalt und das Kindergeld an. Soviel ich weiss, muss man aber bei der L-Bank bescheid geben. Ruf doch einfach dort mal an und frag nach, ob es Auswirkungen hat auf das Bundeserziehungsgeld.

Beitrag von christinamarie 03.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo!
Du mußt der Erziehungsgeldstelle mitteilen, wenn sich deine Einnahmen erhöhen, so dass es neu bzw. nachgerechnet wird.

LG
Christina