was kann man tun, dass sich der Mumu öffnet

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von muffi 03.09.06 - 13:19 Uhr

Hallo, frage steht ja schon da.

Danke

Beitrag von tekelek 03.09.06 - 14:10 Uhr

Hallo !
Geburtswehen bekommen :-p
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 20 Monate) und Nevio inside (ET +1), der sich überlegt hat, eventuell doch heute auf die Welt zu kommen ...

Beitrag von jokerheed 03.09.06 - 23:04 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht, wie weit Du bist. So 3 Wochen vor der Geburt soll Himbeerblätter-Tee den Muttermund weich machen und so die Geburt erleichtern. Vorher würde ich ihn nicht trinken und auch nicht zuviel davon. Frag mal Deine Hebamme.

LG Heidi

Beitrag von buttercup 04.09.06 - 22:07 Uhr

Hi!

Da ich nicht weiß, wie weit Du bist, hoffe ich, meine Antwort hilft. Ich habe ab 37. SSW Akupunktur bekommen. Scheint geholfen zu haben. Hätte ich keinen KS bekommen, wäre der Spuk schnell vorbei gewesen. Und die Schmerzen waren auch gut auszuhalten. Leider war mein Sohn am Ende doch zu dick für mein Becken. Himbeerblättertee habe ich auch jeden Tag einen halben Liter getrunken.

Liebe Grüße,

Sandra mit Timon (fast 12 Wo.)

Beitrag von muffi 05.09.06 - 09:33 Uhr

und was für einen Kopfumfang hatte er? Denn meine Kleine ist auch ein kleiner Pummel und sie hatte vorletzte Woche bei der Vorsorge einen Kopfumfang von 9,8 (oder Durchmesser???#kratz).Bin jetzt 40. +2. Hoffe das es bald losgeht. Aber hab Angst das das Köpfchen zu groß ist und es sehr schwer dann wird.

liebe grüße

Beitrag von buttercup 05.09.06 - 13:31 Uhr

Timons Kopf hatte nen Umfang von 36,5 cm. Ist eigentlich nicht so viel, aber hat nicht sollen sein.

Beitrag von muffi 05.09.06 - 14:14 Uhr

Ich weiß das es eas mit dem Kopfumfang zu tun hat, aber es können ja nicht cm sein. Sie hat es im Mutterpass eingetragen und hat gesagt es ist ganz schön viel. Was könnte es denn sein?

Beitrag von buttercup 05.09.06 - 22:12 Uhr

Das ist der Kopfdurchmesser von hinten nach vorn zur Stirn. In meinem Mutterpaß steht sogar in Woche 39+3 ein Durchmesser von 10,3.