Wer hat "Diät"-Kekse-Rezept bei SS-Diabetes?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 0908578 03.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo,

also, klingt wohl alles etwas verwirrend...

Ich bin ab morgen in der 28. SSW und bei mir wurde letzte Woche ein SS-Diabetes festgestellt. Habe nun schon eine Woche lange meine Ernährung auf total gesund umgestellt, esse keinerlei Süßkram o.ä. mehr und somit passen auch meine Werte, wenn es so weiterläuft muss ich kein Insulin spritzen.

Aber ich bin nun mal eine absolute Naschkatze!!!

Hat jemand von Euch ein Rezept über leckere Kekse zum Selberbacken, welche für WW oder Diabetiker geeignet sind?

Herzlichen Dank, LG Tanja

Beitrag von vonrogall 03.09.06 - 13:42 Uhr

Hallo!

Keksrezepte hab ich leider nicht. #schmoll Aber vielleicht nützen dir die Kuchenrezepte was:

Diabetiker Pflaumenkuchen
Teig (21 BE):
150 gr. Milch 1,5% Fett
20 gr. Frische Hefe
1 ½ TL Süßstoff Flüssig (ca. 7 gr.)
1 TL Fruchtzucker
320 gr. Mehl
50 gr. Margarine
1 Ei

Belag (10 BE):
750 gr. Pflaumen entsteint (Man kann auch jede andere Frucht wie Apfel oder Birne nehmen, dann stimmen aber die BE nicht mehr!)

Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Fruchtzucker und Süßstoff hinzufügen, etwas Mehl darüber streuen und den Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen.
Das übrige Mehl über Ei und Margarine sieben. Vorteig hinzufügen und verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
Hefeteig abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Hefeteig auf Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und nochmals ca. 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Teig mit Pflaumen belegen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C ca. 25 Minuten Backen.

In 24 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 1,2 BE 418kJ/97kcal 15,5 gr. KH 2,6 gr. E 2,3 gr. F



Pfirsich - Maracuja - Torte (superlecker!!! schmeckt auch nicht Diabetikern)
Biskuitteig:
2 Eiweiß
35 gr. Fruchtzucker
2 Eigelb
60 gr. Mehl

Eiweiß steif schlagen, dabei Fruchtzucker einrieseln lassen. Eigelb mit Schneebesen unterziehen, Mehl darüber sieben und unterheben. Form mit Backpapier auskleiden und Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 12 Min. backen. (GEHT AUCH MIT FERTIGEM BISKUITBODEN)

Fruchtgelee:
2 Blatt Gelatine
100 ml Maracujasaft
2 Pfirsiche a 100 gr. fein gewürfelt

Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen und in kleinem Topf auflösen. Maracujasaft und Pfirsichwürfel mischen und die Gelatine langsam unterrühren. Das Fruchtgelee andicken lassen und auf dem Biskuitboden verteilen. (Vorher am besten einen Rand aufsetzten, sonst fällt alles runter!)

Sahnecreme:
6 Blatt Gelatine
200 gr. Schlagsahne
250 gr. Magerquark
150 gr. Magerjoghurt
2 ½ Pfirsiche püriert
100 ml Maracujasaft
1 Spritzer Zitronensaft
6 gr. flüssiger Süßstoff (ca. 2 TL)

Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen und in kleinem Topf auflösen. Schlagsahne steif schlagen.
Quark, Joghurt, Pfirsichpüree, Maracujasaft, Zitronensaft und Süßstoff in einer Schüssel verrühren. Gelatine angleichen und mit der steifgeschlagenen Sahne unter die Masse heben.
Etwas von der Creme zum Verzieren über lassen. Den Rest auf dem Fruchtgelee verteilen.

In 16 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 0,9 BE 494kJ/118kcal 11 gr. KH 5 gr. E 5 gr. F



Diabetiker Ananas - Torte
Boden:
50 gr. Diabetiker Vollmilch-Schokolade
150 gr. Diabetiker Butterkekse
30 gr. Butter (Zimmertemperatur)

Schokolade im Wasserbad auflösen. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und verschließen, darin die Kekse zerkrümeln. Weiche Butter, flüssige Schokolade und Kekskrümel in Schüssel mischen und in einem Tortenring verteilen. Die Keksmasse gut andrücken und 1/2 Stunde kalt stellen.

Füllung:
1 P. Zitronenpuddingpulver
1 Eigelb
300 ml Wasser
200 gr. pürierte Ananas (frisch)
1 ½ TL flüssiger Süßstoff (ca. 7 gr.)

1 Eiweiß
10 gr. Diabetiker Süße (Fruchtzucker)

Belag:
7 frische Ananasscheiben ( ca. 460 gr.)
3/8 l Diät - Ananassaft oder Diät - Fruchtsaft
1 1/2 P. Tortenguss klar

Frische Ananas ungeschält in 7 ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Bei jeder Scheibe die Schale und den Strunk entfernen. Von restlicher Ananas 200 gr. pürieren.
Zitronenpuddingpulver mit Eigelb und etwas Wasser anrühren. Übriges Wasser und pürierte Ananas im Topf zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver unterrühren und aufkochen. Süßstoff zugeben und etwas abkühlen lassen. Eiweiß mit Diabetikersüße steif schlagen. Vorsichtig unter den warmen Pudding ziehen. Puddingmasse auf dem Keksboden verteilen und ca. 2 Stunden kalt stellen.
Torte mit Ananasscheiben belegen. Aus dem Saft einen Tortenguss kochen. Mit einem Pinsel über den Früchten verteilen und fest werden lassen.
Jetzt den Ring abnehmen und Kuchen schneiden.

HINWEIS: Statt der frischen Ananas können auch UNGESÜSSTE aus der Dose verwendet werden. Diese haben den gleich Zuckergehalt wie frische.

In 16 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 1,4 BE 502kJ/120kcal 17 gr. KH 2 gr. E 5 gr. F



Diabetiker Schoko - Nusskuchen
Rührteig:
100 gr. Zartbitterschokolade
250 gr. Diät-Backmargarine
70 gr. Fruchtzucker
1 Tl flüssiger Süßstoff (ca. 3 gr.)
50 gr. Speisestärke
6 Eigelb
250 g. Mehl
1 P. Backpulver
150 gr. gemahlene Hasselnüsse

6 Eiweiß
70 gr. Fruchtzucker

Schokolade in kleine Stücke schneiden.
Margarine, Fruchtzucker, Süßstoff und Stärke in Schüssel cremig schlagen. Das Eigelb nach und nach zugeben.
Mehl und Backpulver darüber sieben. Schokolade und Nüsse kurz unterrühren.
Eiweiß mit dem Fruchtzucker steif schlagen und mit Schneebesen unter die Masse heben.

Backform mit wenig Butter und Semmelbrösel auslegen und den Teig einfüllen.
Bei 190 °C ca. 35 Minuten backen.

In 20 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 1,8 BE 1170kJ/280kcal 22 gr. KH 7 gr. E 20 gr. F



Heidelbeer - Vanille - Kuchen
Biskuit:
3 Eiweiß
75 gr. Fruchtzucker
3 Eigelb
75 gr. Mehl
½ TL Backpulver

Eiweiß steif schlagen, den Fruchtzucker einrieseln lassen. Eigelb verquirlen und unter das Eiweiß mit Schneebesen ziehen. Mehl und Backpulver darüber sieben und unterheben. Form mit Backpapier auskleiden und Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 15 Min. backen. (GEHT AUCH MIT FERTIGEM BISKUITBODEN)

Belag:
250 gr. Abtropfgewicht Heidelbeeren aus dem Glas (Diätprodukt)
4 Blatt Gelatine
1 P. Vanillepudding zum Kochen (Diätprodukt)
500 ml. Milch 1,5 & Fett

Puddingpulver und Milch nach Packungsanweisung zu einem Pudding verkochen. Abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.
Rand um den Boden stellen, Pudding auf dem Boden verstreichen und 1 Stunde kalt stellen.
Heidelbeeren abtropfen lassen und 5 EL des Saftes bei Seite stellen. Gelatine in Wasser einweichen und in den 5 EL Saft erwärmen. Und mit den Heidelbeeren mischen.
Heidelbeermasse auf dem Pudding verteilen. Ca. 2 Stunden kalt stellen
Rand entfernen und schneiden.

In 16 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 1,1 BE 470kJ/111kcal 14 gr. KH 6 gr. E 10 gr. F



Apfelküchlein
Teig:
200 gr. Magerquark (Topfen)
35 gr. Fruchtzucker
Mark von ½ Vanilleschote
2 ½ EL Öl
1 Pr. Salz
300 gr. Mehl
½ P. Backpulver

Quark, Süße, Vanillemark, Öl und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse rühren.
Teig zwischen 2 Backpapier ausrollen und in 9 gleich große Taler formen. Auf Backpapier legen.

Belag:
300 geschälte Äpfel
50 ml Diabetiker Apfelsaft
etwas Zitronenschale unbehandelt
1 Eigelb
2 EL Sahne (Obers)
4 EL gehackte Mandeln

Apfelstücke in Spalten schneiden und mit Saft und Zitronenschale aufkochen lassen und ca. 10 Minuten dünsten.
Apfelstücke danach auf dem Teig verteilen. Den Rand mit der Eigelb Sahne Mischung bestreichen und mit gehackten Mandeln bestreuen.
Bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

Ergibt 9 Stück das wären pro Stück ca. 2,8 BE 865kJ/207kcal 33 gr. KH 7 gr. E 5 gr. F



Pfirsich – Nusstorte
Teig:
100 gr. Margarine
50 gr. Fruchtzucker
1 TL Süßstoff (ca. 3 gr.)
1 Prise Salz
3 Eier
50 gr. Puddingpulver Schokolade
150 gr. Gemahlene Haselnüsse
½ P. Backpulver

400 gr. Pfirsiche (aus der Dose, Diätpfirsiche!)

Margarine, Fruchtzucker und Süßstoff weißcremig rühren. Eier und Salz nacheinander zugeben und unterrühren.
Puddingpulver und Backpulver sieben, mit Haselnüssen mischen und abwechselnd kurz unterrühren.
Pfirsiche abtropfen lassen und 2 Stück für die Verzierung in Spalten schneiden. Die restlichen Früchte würfeln und unter den Teig heben.
In einer eingefettete und mit Semmelbrösel ausgelegte Backform glatt streichen.
Bei 180°C ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

200 gr. Sahne steif schlagen und auf die Oberfläche streichen.

In 12 Stücke schneiden das wären pro Stück ca. 1,4 BE 1154kJ/276kcal 17 gr. KH 4 gr. E 21 gr. F




Alle Backlängen sind ca. Zeiten. Sie können ja nach Backofen variieren.

Bitte den Backofen IMMER vorheizen!



Schau doch auch mal unter:

http://www.chefkoch.de/kochbuch/41/Diabetiker-Rezepte.html

nach. Da steht auch einiges!


Ich hoffe, etwas geholfen zu haben. Bei Fragen einfach anschreiben!!


Grüße aus dem #wolke igen und regnerischen Sauerland
Caddy mit Mann, Sophie (*19.11.2002) & Yvette (*02.02.2006)

Beitrag von 0908578 03.09.06 - 13:49 Uhr

Hallo,

und vielen, vielen Dank für die zahlreichen Rezepte, die total lecker klingen.

#danke, LG und schönen Sonntag, Tanja mit Moritz 2,5 Jahre und Anna-Lena inside morgen 28. SSW