MIKA IST DA !!! ( Vorsicht lang )

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ckf78 03.09.06 - 13:41 Uhr

Unser Sohn ist am 26.08. geboren ! Er wog 3000g und war 51 cm groß. #freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf
Die Geburt war halb so wild. Ich hatte 5 1/2 Stunden Eröffnungswehen, die zwar schon schmerzhaft, aber wirklich ertragbar waren. Als der Mumu bereits 7cm geöffnet war, habe ich ein Schmerzmittel gespritzt bekommen, was etwas beduselt hat. In einer Wehenpause meinte ich zu der Hebi :"Mir gehts grad richtig gut". Innerhalb von einer halben Stunde schafften wir die letzten 3cm und der Mumu war vollständig eröffnet, und es drückte und schob ganz doll nach unten. Dann musste/durfte ich pressen. Nach 2 Presswehen steckte der Kopf halb drin, halb draußen und das war für mich der schlimmste Augenblick. Ich habe dann einfach gepresst obwohl keine Wehe da war, weil ich den Kopf unbedingt rausdrücken wollte. Aber das nütze überhaupt nichts. Bei der nächsten Wehe habe ich gepresst als gäbe es kein morgen mehr, mein ganzer Körper war angespannt und zitterte vor Anstrengung - aber ich schaffte es , und der der Kopf war geboren. Nach einer weiteren Wehe war der Körper auch da. Ich habe dann darauf gewartet das nichts mehr weh tut, weil doch immer alle gesagt haben, wenn es raus ist, dann hast du keine Schmerzen mehr und alles ist gut. Irgendwie hatte ich immer noch das Gefühl da steckt was. Es waren keine Schmerzen zum schreien, aber es tat alles weh. Ich hatte 2 Risse, die genäht wurden. Erst als das vorbei war realisierte ich, dass meine Baby auf meinem Bauch lag und ich begann vor Glück und Freude zu weinen.
Ich habe noch im Kreißsaal gesagt, dass ich mir das alles viel schlimmer vorgestellt habe.
Ich glaube man muss einfach die richtige Einstellung zu der Geburt haben. Ich habe mir vorher bewusst gemacht, dass das die schlimmsten Schmerzen sein werden, die ich je haben werde, aber unter der Geburt war ich völlig offen und hab alles auf mich zu kommen lassen. Ich habe geschrien wie am Spieß, einfach losgelassen - mich geöffnet - auf meinen Körper gehört und einfach mit mir geschehen lassen.

Nach 2 Tagen haben wir das Krankenhaus schon wieder verlassen und genießen jetzt einfach nur die Zeit mit unserem kleinen zuckersüßen Mika.

Allen, denen die Geburt noch bevor steht wünsche ich alles Gute. Macht euch nicht so einen Stress - alles wird gut #freu

LG Conny ( die jetzt ins Babyforum wechseln wird )

Beitrag von hoppelhase 03.09.06 - 13:55 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Babyzeit!!!#baby

Beitrag von tagesmutti.kiki 03.09.06 - 14:13 Uhr

#fest#blume#fest#blume#fest#blume#fest#blume#fest#blume#fest#blume


H#liebeE#liebeR#liebeZ#liebeL#liebeI#liebeC#liebeH#liebeE#liebeN#liebe

G#kleeL#kleeÜ#kleeC#kleeK#kleeW#kleeU#kleeN#kleeS#kleeC#kleeH#klee


Zur Geburt und alles gute für Euch.


LG KiKi mit #scheinLainie*08/05/06