Wie habt ihr eure Bettchen ausgestattet (Decken u.s.w.)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bettenau 03.09.06 - 16:05 Uhr

Hallo ihr Mamis

Ich habe den ET erst mitte Oktober, aber langsam aber sicher fange ich an das Zimmerchen einzurichten. Einen kleinen Stubenwagen für die erste Zeit haben wir schon. Nun habe ich mich aber gefragt, wie habt ihr den ausgestattet. Daunendecke, Schlafsack, Wolldecken ...oder gibts da was Spezielles, das man den Neugeborenen zum Zudecken in ihr Bettchen tut.

Danke für euren Rat nelly

Beitrag von muggeltier 03.09.06 - 16:16 Uhr

Hallo!
Also, um dem Plötzlichen Kindstod vorzubeugen:

Baby schläft ausschließlich auf dem RÜCKEN!!!
Baby schläft im Schlafsack (keine DECKEN!!!)
Kein Kissen oder Spielzeug, Kuscheltiere im Bettchen
Raumtemperatur 16-19 Grad (nicht mehr & keine Heizung zuschalten) #augen
Rauchfrei #pro

Kauft euch ein Thermometer, so könnt ihr die Raumtempi kontrollieren. Unsere Maus ist letzten Oktober geboren und ich hatte große BEdenken wegen der Temperatur und auch sie "nur" mit schlafsack schlafen zu lassen. Die händchen waren oft eiskalt, aber man misst die TEmpi der Kleinen immer mit dem Finger im Nacken. Ist dort im Nacken warm, ist dem Baby auch nicht kalt. Unsere Hebi sagte auch, wenn das dem Kind zu kalt wäre, würde es schreien. #heul

Wenn du noch was wissen magst, meld dich gerne !

Gruß
Andrea + Marlene *17.10.2005)

Beitrag von anna04 03.09.06 - 16:18 Uhr

Hallo Nelly #blume

also wir hatten am anfang schlafsaecke, die Xenia aber nicht so mochte, dann haben wir kleine Babydecken gekauft und es dann mit schichten probiert (wenn zu kalt, einfach noch eine decke drauf, wenn zu warm, kann einfach eine weggenommen werden) solange die maeuse sich nicht grossartig bewegen, geht das super. als wir Xenia dann in ihr gitterbettchen gelegt hatten, haben wir eine normale kinderbettdecke benutzt. jetzt (mit 7 monaten) deckt sie sich aber immer wieder auf und wird somit zu kalt nachts, deswegen haben wir es jetzt nochmal mit einem schlafsack probiert und was soll ich sagen..es klappt :)

also kurz..die einfachste loesing ist ein schlafsack, decken tun es aber auch.

(ach ja, haben keine daunendecke fuer sie gehabt)

LG, anna + Xenia und #ei (14.SSW)

Beitrag von stern18401 03.09.06 - 16:23 Uhr

hallo nelly,

wir haben unsere kinder am anfang nur in einen puck sack gesteckt.

als sie dann so 3 monate alt waren sind sie in einen schlafsack gekommen.

meine beiden ersten haben erst mit knapp 3 jahren kissen und decke bekommen.

und so wird es auch bei unserem 3 kind passieren.

finde auch das kissen und decke für babys zu gefährlich sind.

wünsche dir eine schöne ( rest)schwangerschaft und eine tolle geburt.

vanessa und marlon(12.4.06)#stern

Beitrag von flipper123 03.09.06 - 16:52 Uhr

Hallo,

um Gottes Willen, nimm nur keine Decken oder Kissen!

Ein Schlafsack ist empfehlenswert.

Der ersten Posterin ist nichts mehr hinzuzufügen.

Gruss

Beitrag von sophie12.07.06 03.09.06 - 18:58 Uhr

Hallo Nelly,
haben auch einen Stubenwagen, aber lassen das Nest (um die Gitter innen herum) sowie den Himmel weg.

Sich ein Thermometer zu besorgen finde ich völlig überzogen.
Wie will man denn im Sommer Themperaturen regulieren??
Du fasst Dein Kind ja regelmäßig an und merkstwie warm ihm ist.

Und dass Babys ausschließlich auf dem Rücken schläfen sollen, kann ich nciht bestätigen.
Nachts sollen sie auf dem Rücken und abwechselnd auf beiden Seiten schlafen, tagsüber können sie auch ruhig mal auf dem Bauch schlafen.

Schöne Bauch-Zeit noch, Grüße, Nina und Sophie (die gerade wach wird)

Beitrag von moonerl 04.09.06 - 02:36 Uhr

Hallo,

ich hatte bei allen meinen 4 Kindern keinen Schlafsack. Finde die Dinger zu kalt, da ja die Arme immer offen sind.
Wir haben einen Bollerwagen mit einem leichten Kissen als Zudecke. Auch haben wir ein Lammfell in dem Bollerwagen, das in einem Kissenbezug steckt. Darauf schlafen die Kleinen.
Ansonten noch eine Spieluhr.

Übrigens haben alle meine Kinder auf dem Bauch geschlafen. Die Kleinen schlafen so viel besser. Auch kriegen sie keinen platten Hinterkopf. Die Bauchlage ist auch besser für die Hüfte. Und wenn sie Koliken haben, kann man ein Wärmfläschen unters Bäuchlein tun.
Vor 10 Jahren lagen die Kinder auf dem Bauch, vor 6 Jahren hieß es dann nur die Seitenlage ist o.k. Jetzt soll man die Kleinen auf den Rücken legen. Bin gespannt welche Lage in ein paar Jahren die richtige ist.

Am besten schlafen die Kleinen übrigens in Mama's Arm oder wenn Mama auf dem Rücken liegt, Bauch an Bauch.

Grüßle :-)